Feuer im Carport: Löschung gestaltete sich schwierig

+

Am heutigen Sonntag brannte in der Kasseler Franz-Ulrich-Straße ein Carport.

Kassel.  Am heutigen Sonntag morgen wurde um kurz vor 8 Uhr der Löschzug der Feuerwache 1 zu einem Brand in die Franz-Ulrich-Straße alarmiert. Es sollte ein Carport mit eingestellten Fahrzeugen an einem Gebäude brennen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde ein Feuer an der Außenwand einer Lagerhalle festgestellt. Es brannte im Außenbereich ein Fahrzeug sowie Mobiliar. Das Feuer hatte sich bereits über geborstene Fenster in das Innere der Halle ausgebreitet. Durch einen massiven Löschangriff im Außenbereich und im Inneren der Lagerhalle konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Die schlechte Wasserversorgung vor Ort führte dazu, dass zwei Tanklöschfahrzeuge während des Einsatzes nachgefordert werden mussten um die Wasserversorgung im Pendelverkehr sicher zu stellen. Vorsorglich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht um ein Übergreifen auf die Nachbargebäude zu verhindern. Für die Nachlöscharbeiten musste die Decke in der Lagerhalle geöffnet werden, um nach Glutnestern zu suchen. Die Konstruktion der Deckenverkleidung machte dann wegen benötigter Gerätschaften den Einsatz des Rüstwagens erforderlich. Im Einsatz war neben der Berufsfeuerwehr Kassel auch die Freiwillige Feuerwehr Kassel-Niederzwehren beteiligt. Es wurden vier Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Gegen 9:40 Uhr war das Feuer aus.

Die Schadenhöhe kann noch nicht beziffert werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie zum SEK-Einsatz: Schüsse im Vorderen Westen

Bildergalerie zum SEK-Einsatz: Schüsse im Vorderen Westen
Bildergalerie zum SEK-Einsatz: Schüsse im Vorderen Westen

Schüsse im Vorderen Westen: SEK-Einsatz in der Breitscheidstraße

Heute am frühen Morgen gab es Schüsse in der Kasseler Breitscheidstraße. Das SEK ist vor Ort.  
Schüsse im Vorderen Westen: SEK-Einsatz in der Breitscheidstraße

Hauptbahnhof: Kiosk neu zu vermieten  - Betreiberin will expandieren

Für Betreiberin Julia Martin ist der Kiosk zu klein geworden. Sie möchte expandieren.
Hauptbahnhof: Kiosk neu zu vermieten  - Betreiberin will expandieren

Nordstadt: Alarmanlage führt zur Festnahme von mutmaßlichem Einbrecher

Eine private Alarmanlage hat am heutigen frühen Donnerstagmorgen zur Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers in der Kasseler Nordstadt geführt.
Nordstadt: Alarmanlage führt zur Festnahme von mutmaßlichem Einbrecher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.