Feuer auf dem Dach einer Sporthalle in Kassel

+
Die Feuerwehr musste am 1. Oktober 2017 erst das brennende Flachdach auf der Sporthalle in der Eichwaldstraße löschen und anschließend das Dach aufreißen.

Die Feuerwehr musste erst das brennende Flachdach auf der Sporthalle in der Eichwaldstraße löschen und anschließend das Dach aufreißen.

Kassel. In der Eichwaldstraße kam es am heutigen Sonntag, 1. Oktober 2017, zu einem Gebäudebrand.

Wie die Feuerwehr Kassel berichtet, ist der Löschzug der Feuerwache 1 gegen 15:23 Uhr alarmiert worden, parallel dazu auch die Freiwillige Feuerwehr Forstfeld.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde dichter Rauch und Feuer auf dem Dach der dortigen Sporthalle im Bereich oberhalb der Lüftungszentrale festgestellt. Ein Trupp unter Atemschutz bekämpfte das Feuer von außen auf dem Dach, ein zweiter Trupp unter Atemschutz kontrollierte und sicherte den Bereich unter der betroffenen Fläche.

Das Feuer war innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle, der innere Bereich war dadurch nicht betroffen. Danach musste die Dachhaut des Flachdaches geöffnet und mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert werden. Es waren insgesamt 33 Einsatzkräfte eingesetzt. Der Einsatz war gegen 17:00 Uhr beendet, eine Nachkontrolle der Einsatzstelle fand nach 1,5 Stunden statt. Zur Ursache des Brandes können, seitens der Feuerwehr derzeit keine Angaben gemacht werden. Der Schaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Der neue Touareg ist ein Meilenstein und das neue Flaggschiff von Volkswagen. Vor seiner offiziellen Markteinfühung im Mai, durften Glinicke-Kunden im Kasseler …
Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Faruk Akyol und Robert George Cogal bieten die Location nicht nur zur Vermietung an, sondern kümmern sich auf Wunsch auch um professionelles Servicepersonal, Mobiliar, …
Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen des Staatsschutzkommissariats und einem internen Hinweis fällt der Tatverdacht auf zwei 26 und 51 Jahre alte Männer aus Kassel.
Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Mit sofortiger Wirkung hat die Stadt Kassel gestern Nachmittag die vorsorgliche Sperrung des südlichen Gebäudeteils der Paul-Julius-von-Reuter-Schule an der …
Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.