Feuerteufel unterwegs? Wieder brannte Gartenlaube

+

Kassel. Am Sonntagmorgen brannte eine Gartenlaube ab - bereits am Freitag hatte jemand an anderer Stelle in Kassel gezündelt.

Kassel. Gegen 5:00 Uhr früh am Sonntagmorgen erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Kassel mehrere Notrufe über eine brennende Gartenlaube im Bereich der Wienerstraße Ecke Struthbachweg.

Daraufhin wurden drei Fahrzeuge der Feuerwehr Kassel zur Einsatzstelle entsandt. Bereits auf der Anfahrt konnte ein Feuerschein, der ca. 5m x 3m großen Gartenlaube, festgestellt werden. Zur Brandbekämpfung wurden 2 C-Rohre sowie 2 Trupps eingesetzt. Eine angrenzende Gartenlaube konnte durch die Feuerwehr geschützt werden. Der Einsatz dauerte knapp 1,5 Stunden.Zur Branderursache ermittelt die Polizei.

Bereits am Freitag war im Kleingartenverein Fackelteich eine massive Gartenhütte bis auf die Bodenplatte niedergebrannt. Die Brandermittler des zuständigen Kommissariats K 11 der Kasseler Kripo gehen nach ihrer Untersuchung des Brandortes von vorsätzlicher Brandlegung aus und suchen nach Zeugen.

Beamte des Bettenhäuser Reviers Ost, die die ersten Ermittlungen am Brandort tätigten, berichteten ihren wenig später eintreffenden Kollegen vom Kriminaldauerdienst, dass deutlich erkennbare Aufbruchsspuren an der offenstehenden Eingangstür der Gartenhütte zu sehen waren, bevor auch diese ein Opfer der Flammen wurde.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

In ganz Hessen protestieren Grundschullehrer für eine faire Besoldung, die Anerkennung ihrer Arbeit und für bessere Bedingungen in den Schulen. Denn immer mehr …
„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

Rotes Käppchen, blauer Bart: Neue Ausstellung in der Grimmwelt

Am Mittwoch startet die Sonderausstellung ‚Rotes Käppchen, blauer Bart – märchenhafte Farben und Experimente‘ in der Grimmwelt, bei der Besucher nicht nur Rotkäppchens …
Rotes Käppchen, blauer Bart: Neue Ausstellung in der Grimmwelt

Zeugen gesucht: Dieb stößt Frau zu Boden und entreißt Handtasche

Eine 48-jährige Frau wurde am Montagmorgen im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen Opfer eines Handtaschenraubes. Der Täter konnte flüchten.
Zeugen gesucht: Dieb stößt Frau zu Boden und entreißt Handtasche

Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Experten gehen bei Vorfall in Rothenditmold von Brandstiftung aus
Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.