Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in Kassel fängt Feuer

+
Heute Mittag, 6. Oktober 2019, ist der Leitstelle der Feuerwehr Kassel über den Notruf 112 eine Rauchentwicklung aus einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wolfhager Straße gemeldet worden.

Brennendes Mobiliar in einer Dachgeschosswohnung in der Wolfhager Straße musste die Feuerwehr Kassel heute bekämpfen.

Kassel - Heute Mittag, 6. Oktober 2019, ist der Leitstelle der Feuerwehr Kassel über den Notruf 112 eine Rauchentwicklung aus einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wolfhager Straße gemeldet worden.

Daraufhin sind umgehend der Löschzug der Feuerwache 1, die Freiwillige Feuerwehr Harleshausen sowie 2 Rettungswagen zur Einsatzstelle geeilt.

Vort Ort war eine Rauchentwicklung aus einem Fenster der Wohnung zu sehen. Da nicht bekannt war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden, wurde sofort ein Trupp mit Atemschutzgeräten in die Wohnung vorgeschickt. Dieser suchte die Wohnung ab und gab schnell Entwarnung.

Auch der Brand von Mobiliar in der Nähe des Gaszählers war schnell abgelöscht und die Wohnung konnte mittels Belüftungsgerät vom Brandrauch befreit werden. Zur Brandursache ermittelt die zuständige Polizei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ab 1. März gilt die Impfpflicht gegen Masern: Was Eltern jetzt beachten müssen

Der Körper ist von roten Pusteln übersät, starkes Fieber schwächt den kleinen Körper des Schulkinds. Die Diagnose: Masern! Sie werden häufig als Kinderkrankheit abgetan. …
Ab 1. März gilt die Impfpflicht gegen Masern: Was Eltern jetzt beachten müssen

Stein-Attacke aufs Jobcenter Kassel: Unbekannter schlägt Scheiben ein

Ein bislang unbekannter Mann schlug am Dienstag Scheiben des Kasseler Jobcenters ein. Die Polizei fahndet nun nach ihm. Eine Personenbeschreibung liegt vor, denn der …
Stein-Attacke aufs Jobcenter Kassel: Unbekannter schlägt Scheiben ein

Nach tödlichem Unfall auf der A7 bei Lutterberg: Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

Bei dem Unfall am Dienstagmittag auf der A 7 bei Staufenberg im Landkreis Göttingen ist ein 61-Jähriger aus Schmalkalden in Thüringen ums Leben gekommen.
Nach tödlichem Unfall auf der A7 bei Lutterberg: Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

„Sola“-Festival am 31. Mai in Kassels Karlsaue mit DJ Paul Kalkbrenner als Headliner

Am Pfingstsonntag wird die Karlswiese in Kassel zur Tanzfläche. Tausende Raver aus Nordhessen und ganz Deutschland werden zur Premiere des "Sola-Festivals" mit …
„Sola“-Festival am 31. Mai in Kassels Karlsaue mit DJ Paul Kalkbrenner als Headliner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.