Feuerwehr löschte Schornsteinbrand in der Friedrich-Ebert-Straße

+

Ein Schornsteinbrand in der Friedrich-Ebert-Straße rief heute Nachmittag die Feuerwehr auf den Plan. Drei Wohnungen wurden vorübergehend evakuiert.

Kassel. Zu einem Schornsteinbrand in der Friedrich-Ebert-Straße 174 ist der Löschzug der Feuerwache 1 heute um 14.38 Uhr ausgerückt. Bereits auf der Anfahrt erkannten die Feuerwehrleute eine ungewöhnlich starke Rauchentwicklung aus dem Schornstein.

Bei der Erkundung im Keller konnten die Einsatzkräfte einen ausgedehnten Schornsteinbrand feststellen. Sie kontrollierten daraufhin die drei betroffenen Wohnungen und forderten die Bewohner auf, das Gebäude zu verlassen.

Bauarbeiten lösten vermutlich Brand aus

Über die Drehleiter fegten die Feuerwehrleute dann mit Kehrwerkzeug den Schornstein und verhindert somit, dass der Schornstein zubrennt. Im Keller befreite ein Trupp unter Atemschutz den Schornstein von den herabfallenden Glutteilen, die anschließend im Freien mit Wasser abgelöscht wurden. Der herbeigerufene Bezirksschornsteinfeger unterstützte die Arbeiten.

Nach etwa Stunden konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück. Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch Bauarbeiten. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Der Streit um die Zukunftspläne für die Kasseler Markthalle (der EXTRA TIP berichtete mehrfach) hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: In einer Sitzung der …
Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Joint weggeworfen und dabei auffällig geworden
Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Der Anruf eines besorgten Anwohners der Wolfhager Straße im Kasseler Stadtteil Harleshausen über auf einem Parkplatz abgefeuerte Schüsse ging am gestrigen Dienstagabend …
Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Fahrgäste beleidigt: Volltrunkener pöbelt in Tram

Ein stark betrunkener 64-Jähriger aus Kassel rief am Dienstagabend in Kassel-Bettenhausen die Polizei auf den Plan, nachdem er in einer Straßenbahn andere Fahrgäste …
Fahrgäste beleidigt: Volltrunkener pöbelt in Tram

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.