SPD findet Cannabisverbot überflüssig

+

Können wir Cannabis bald in der Apotheke kaufen?

Alle Regionen. Der stellvertretende Vorsitzende und gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Dr. Thomas Spies hat im Hessischen Landtag die Unterstützung seiner Fraktion zu einer Landtagsanhörung zu Wirkung und Schaden des Cannabisverbots und damit eine entsprechende Anregung von über 120 Strafrechtsprofessoren. "Die weltweite Debatte und die Erfahrungen aus anderen Ländern legen nahe, dass unser Verbot von Cannabisprodukten möglicherweise weniger erfolgreich ist, um Menschen vor schwerer Drogenabhängigkeit zu schützen, als ein liberalerer Umgang. Deshalb ist es sinnvoll, frei von ideologischen Scheuklappen die Fakten zu prüfen und unsere Haltung zu überprüfen", sagte Dr. Spies am Donnerstag in Wiesbaden.

"Unerträglich aber finde ich persönlich den Umgang mit Cannabis als Medikament für schwerkranke Patienten", so der SPD-Politiker. Tausende Untersuchungen hätten inzwischen gezeigt, dass Cannabis ein wirksames und hilfreiches Medikament beispielsweise für Krebskranke oder Patienten mit neurologischen Erkrankungen sein könne. "Wenn weitaus gefährlichere Medikamente ohne Rezept in der Apotheke gekauft werden können, dann ist es an der Zeit, Cannabis zu einem verordnungsfähigen Medikament zu machen", sagte Dr. Spies.

Für mehr Informationen: http://lokalo24.de/news/wird-kiffen-bald-legal/526405/

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt
20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel-Bettenhausen am Sonntag, 1. Dezember, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der …
Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Nach dem tödlichen Unfall auf der A 7 am heutigen Morgen ist die Vollsperrung in Richtung Süden soeben aufgehoben worden.
Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist gegen 3 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch auf dem Platz der Deutschen Einheit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen
Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.