Fliegerbombe am Ständeplatz: Räumung gegen 19 Uhr, Entschärfung gegen 21 Uhr

Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
1 von 5
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
2 von 5
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
3 von 5
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
4 von 5
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.
5 von 5
Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Kassel gefunden.

Kassel.  Wie bereits hier berichtet, ist am heutigen späten Morgen bei Bauarbeiten an der Fünffensterstraße, Ecke Ständeplatz eine 70 cm lange Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Die Bombe soll noch am heutigen Abend gegen 21 Uhr am Fundort durch Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes entschärft werden. Mit der Räumung in einem Radius von rund 350 Metern wird ab 19 Uhr begonnen.

Folgende Bereiche rund um den Fundort sind derzeit aus Sicherheitsgründen für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt:

Ständeplatz Fünffensterstraße bis Kurfürstenstraße Fünffensterstraße zwischen Neuer Fahrt und Friedrich-Eber-Straße Garde-du-Corps-Straße

Hinweise: Die Parkplätze am Ständeplatz können stadtauswärts verlassen werden. Verkehrsteilnehmer, die auf der Friedrich-Ebert-Straße auf den Ständeplatz treffen, müssen dort eine Kehrtwende vornehmen.

Der öffentliche Personen- und Nahverkehr ist ebenfalls von der Sperrung betroffen.

Es wird nachberichtet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuer Studiengang an der Uni Kassel

Technomathematik - Hochschule führt neuen Studiengang für die digitalisierte Arbeitswelt ein
Neuer Studiengang an der Uni Kassel

Ist Corona 2021 Geschichte?

IHK-Blitzumfrage zur Corona-Krise: Mehrheit der nordhessischen Unternehmen rechnet 2021 wieder mit Normalität
Ist Corona 2021 Geschichte?

Wüste Straßenparties: Stadt und Polizei drohen mit Sperrungen und Alkoholverkaufsverbot

Es ist zunächst nur ein freundlicher Appell, den Stadt Kassel und Polizei gemeinsam an die Feiernden auf Straßen und Plätzen richten. Doch nachdem an den vergangenen …
Wüste Straßenparties: Stadt und Polizei drohen mit Sperrungen und Alkoholverkaufsverbot

DEHOGA Hessen fordert: Gastro ohne Maske!

Angesichts der günstigen Entwicklung des Infektionsgeschehens in Hessen fordert der DEHOGA Hessen den dringenden Abbau unnötiger, aber aus Sicht des Gastgewerbes äußerst …
DEHOGA Hessen fordert: Gastro ohne Maske!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.