Folgemeldung: Von Auto erfasste Fußgängerin ist verstorben

Die am vergangenen Samstag auf dem Steinweg in Höhe der Du-Ry-Straße angefahrene 78-jährige Fußgängerin ist am Donnerstag ihren schweren Verletzungen erlegen.

Kassel. Wie bereits am Montag berichtet, ereignete sich am Samstag, gegen 17.30 Uhr, auf dem Steinweg in Höhe der Du-Ry-Straße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin von einem PKW erfasst und schwer verletzt wurde. Wie die Polizei berichtet, ist die in den Unfall verwickelte 78-jährige Fußgängerin am gestrigen Donnerstag im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern weiterhin an.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Auto fährt in Oberer Königstraße in Juweliergeschäft: Der Täter flüchtet
Kassel

Auto fährt in Oberer Königstraße in Juweliergeschäft: Der Täter flüchtet

Gegen 14.15 Uhr ist ein Pkw auf der Oberen Königsstraße in der Kasseler Innenstadt in ein Juweliergeschäft gefahren.
Auto fährt in Oberer Königstraße in Juweliergeschäft: Der Täter flüchtet
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.