Folgemeldung: Von Auto erfasste Fußgängerin ist verstorben

Die am vergangenen Samstag auf dem Steinweg in Höhe der Du-Ry-Straße angefahrene 78-jährige Fußgängerin ist am Donnerstag ihren schweren Verletzungen erlegen.

Kassel. Wie bereits am Montag berichtet, ereignete sich am Samstag, gegen 17.30 Uhr, auf dem Steinweg in Höhe der Du-Ry-Straße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin von einem PKW erfasst und schwer verletzt wurde. Wie die Polizei berichtet, ist die in den Unfall verwickelte 78-jährige Fußgängerin am gestrigen Donnerstag im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern weiterhin an.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drogenfund in Kassel: Beamter verletzt sich bei Polizeikontrolle eines Dealers

Die Observation eines 21-Jährigen lohnte sich am Sonntag für die Kasseler Polizei. Ein Beamter verletzte sich beim Fluchtversuch des mutmaßlichen Drogendealers.
Drogenfund in Kassel: Beamter verletzt sich bei Polizeikontrolle eines Dealers

Schneller Erfolg der Kasseler Polizei: Verdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Am heutigen Dienstagnachmittag eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in Kassel, Holländische Straße, Ecke Oestmannstraße.
Schneller Erfolg der Kasseler Polizei: Verdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Verkehrskontrollen im Kasseler Osten: Alkoholisierter Fahranfänger

Verkehrskontrollen im Kasseler Osten: Alkoholisierter Fahranfänger

documenta-Institut: CDU in Kassel fordert alternative Standort-Pläne

Der Standortfür das neue documenta-Institut an der Universität am Holländischen Platz in Kassel sei gesetzt. Dieser stößt nicht überall auf Gegenliebe. 
documenta-Institut: CDU in Kassel fordert alternative Standort-Pläne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.