Folgemeldung zu Sachbeschädigungen im Bereich Auestadion

Nachdem Unbekannte am Wochenende insgesamt mindestens acht am Auestadion geparkte Autos beschädigten, kann die Tatzeit nun stark eingegrenzt werden.

Kassel. Wie bereits berichtet, beschädigten am Wochenende ein oder mehrere bislang Unbekannte insgesamt mindestens acht am Auestadion und in der Menzelstraße geparkte Autos. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Aufgrund neuer Erkenntnisse kann die Zeitspanne, in der sich die Taten ereigneten, nun stark eingegrenzt werden.

Neben den bisher bekannten Sachbeschädigungen kam es am Sonntagmorgen, gegen 07.30 Uhr, zum Brand einer Altpapiertonne in der Menzelstraße, Ecke Mozartstraße sowie im Verlauf des Wochenendes zur Beschädigung der Außenlampe einer Kindertagesstätte in der Menzelstraße. Die Polizei sieht diese beiden Fälle im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen an den Fahrzeugen.

Aufgrund dessen vermuten sie, dass sich die Taten am Sonntagmorgen, etwa zwischen 7 und 8 Uhr, ereignet haben.

Die Ermittler der Operativen Einheit Kassel bitten Zeugen, die in diesem Zeitraum verdächtige Personen beobachtet oder verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Kasseler Südstadt gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schlag gegen Rauschgiftszene: 10 Kilogramm Amphetamin und 7.000 Euro Bargeld sichergestellt

Der 26-Jährige aus Kassel sitzt seit seiner Festnahme in der JVA in Kassel-Wehlheiden in U-Haft.
Schlag gegen Rauschgiftszene: 10 Kilogramm Amphetamin und 7.000 Euro Bargeld sichergestellt

Initiative gegen von Obernitz

IHK-Präsident Jordan verteidigt Höhe des Gehalts
Initiative gegen von Obernitz

Prügelei auf Kasseler Kneipenmeile: Gürtel durchs Gesicht gezogen

Die Anwohner der Kasseler Friedrich-Ebert-Straße sind entsetzt, die Gastronomen ratlos: Die Kneipenmeile lockt immer mehr junge Männer an, die Ärger auf der Straße …
Prügelei auf Kasseler Kneipenmeile: Gürtel durchs Gesicht gezogen

Entwarnung: Fliegerbombe am Kasseler Ständeplatz entschärft

Gegen Mitternacht hatte der Kampfmittelräumdienst die in Kassel gefundene Weltkriegsbombe entschärft.
Entwarnung: Fliegerbombe am Kasseler Ständeplatz entschärft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.