Folgemeldung zu Unfall auf der Kohlenstraße: Polizei fahndet nach dunkelgrauem BMW 335i

Das Modell des dritten Unfallfahrzeuges konnte dank Zeugenaussagen festgestellt werden. Nun fahndet die Polizei nach dem Besitzer eines dunkelgrauen BMW 335 i mit Sportsound und KS-Kennzeichen.

Kassel. Die Beamten fahnden weiterhin nach dem Fahrer und seinem BMW, der in der Nacht von Freitag auf Samstag nach einem Unfall auf der Kohlenstraße mit fünf Verletzten und rund 30.000 Euro Sachschaden weiterfuhr, ohne seine Beteiligung zu klären.

Noch ist unklar, ob ein illegales Autorennen zwischen ihm und dem in den Unfall verwickelten zweiten BMW stattfand und dieses zu dem Zusammenstoß führte. Zeugen berichten, dass die beiden Autos die Kohlenstraße mit überhöhter Geschwindigkeit stadtauswärts befuhren. Kurz vor dem Zusammenstoß überholte ein BMW-Touring ein BMW-Coupé über die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem wendenden Mietwagen zusammen. Während alle Insassen des Kombis und des Mietwagens verletzt wurden, fuhr das Coupé weiter.

Den 18 Jahre alte Fahrer des Tourings und seine beiden 16 Jahre alten Mitfahrer sowie den 52 Jahre alte Mietwagenfahrer und seinen 40 Jahre alten Fahrgast, alle stammen aus Kassel, brachten Rettungswagen vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser. Sie konnten diese bereits alle wieder verlassen.

Sowohl am BMW des 18-Jährigen als auch am Mietwagen entstanden Totalschäden. Beide Fahrzeuge sowie den Führerschein des 18-Jährigen stellten die an der Unfallstelle eingesetzten Polizeibeamten sicher. Noch in der Nacht zogen sie einen Gutachter zur Unfallrekonstruktion hinzu. Das Gutachten steht noch aus.

Die Kasseler Polizei fahndet weiterhin nach dem flüchtigen BMW. Nach Zeugenangaben soll es sich um einen dunkelgrauen BMW 335i mit KS-Kennzeichen handeln. Auffällig soll der sportliche Sound des Wagens gewesen sein. Zeugen, die Hinweise auf diesen Wagen oder seinen Fahrer geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen aktueller Vorfälle: Polizei warnt erneut und dringlich vor Anrufen falscher Polizeibeamter

Im Laufe des heutigen Donnerstags kam es zu einer Reihe von Anrufen falscher Polizeibeamter, die es besonders auf Senioren abgesehen haben. Die Polizei klärt über die …
Wegen aktueller Vorfälle: Polizei warnt erneut und dringlich vor Anrufen falscher Polizeibeamter

Kirchditmold: 5 Verletzte durch Zusammenstoß von 2 PKW

Als eine 62-Jahre alte Frau am Mittwochnachmittag die Vorfahrt an einer Kreuzung im Kasseler Stadtteil Kirchditmold missachtete, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen …
Kirchditmold: 5 Verletzte durch Zusammenstoß von 2 PKW

Holländische Straße: 31-Jähriger von Unbekannten niedergeschlagen

Als ein 31-jähriger Mann aus Lohfelden in der vergangenen Nacht einen Streit zwischen zwei Männern an der Holländischen Straße in Kassel schlichten wollte, wurde er …
Holländische Straße: 31-Jähriger von Unbekannten niedergeschlagen

documenta-Bildband zeigt 60 Jahre Kunstgeschichte in Kassel

Von der ersten documenta bis heute: Helmut Plate und Dr. Harald Kimpel haben einen Bildband veröffentlicht, der als Rückblick ebenso taugt wie als Appetitmacher auf mehr.
documenta-Bildband zeigt 60 Jahre Kunstgeschichte in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.