Folgemeldung zum Unfall auf der B83 am Kreisel: Verkehr läuft wieder

In Kassel-Bettenhausen kam es auf der B 83 gegen 15 Uhr zwischen dem Platz der Deutschen Einheit und der Lilienthalstraße zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Verkehrsbehinderungen aufgrund einer Vollsperrung.

Kassel. Entgegen erster Informationen (wir berichteten hier) wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Ein 55-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz fuhr mit einem Sattelzug auf der B 83 in Fahrtrichtung stadtauswärts auf der linken Fahrspur. Beim beabsichtigten Wechsel auf die rechte Fahrspur übersah er aus ungeklärter Ursache einen dort fahrenden Ford, der von einer 50-jährigen Frau aus Söhrewald gelenkt wurde.

Der Ford schleuderte in den Gegenverkehr der B 83 und stieß dort mit einem Skoda zusammen, der auf der linken Fahrspur in Richtung Platz der Deutschen Einheit unterwegs war. Den Skoda lenkte eine 37-Jährige aus Lohfelden, mit ihr im Fahrzeug waren ihre beiden Kinder. Die 37-jährige Frau und ihre Kinder brachte ein Rettungswagen vorsorglich zur Untersuchung in ein Kasseler Krankenhaus. Sie konnten das Krankenhaus aber bereits ohne Verletzungen wieder verlassen.

Die B 83 musste wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten zeitweise in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Sperrungen sind seit 16.30 Uhr wieder aufgehoben.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Zeugen werden gesucht.
Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Der Streit um die Zukunftspläne für die Kasseler Markthalle (der EXTRA TIP berichtete mehrfach) hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: In einer Sitzung der …
Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Joint weggeworfen und dabei auffällig geworden
Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Der Anruf eines besorgten Anwohners der Wolfhager Straße im Kasseler Stadtteil Harleshausen über auf einem Parkplatz abgefeuerte Schüsse ging am gestrigen Dienstagabend …
Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.