CDU fordert neues Parkraumkonzept im Vorderen Westen

+

Die CDU Fraktion weist in einer aktuellen Pressemitteilung auf den zunehmenden "Parkdruck" hin und fordert ein umfassendes neues Konzept.

Der zunehmende Parkdruck im Vorderen Westen erfordert ein umfassendes Parkraumkonzept der Stadt. "Was wir brauchen ist endlich ein umfassender Handlungsansatz unter Berücksichtigung der berechtigten Belange der Anwohner", so der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dominique Kalb. Jenseits von allem Wunschdenken müsse auch Stadtbaurat Nolda (B90/Die Grünen) zur Kenntnis nehmen, dass die prosperierende Entwicklung im Vorderen Westen mit steigenden Zulassungszahlen bei Kraftfahrzeugen einhergeht, was zusammen mit dem zunehmenden Besucher- und Kundenverkehr zu einer steigenden Nachfrage nach Parkmöglichkeiten führt. "Wer hier wie Herr Nolda den Handlungsbedarf leugnet, lässt die Anwohner mit dem Problem im Regen stehen, von denen viele unabhängig vom guten ÖPNV-Angebot auf ihr Auto angewiesen sind", so Kalb. Die CDU-Fraktion fordert Stadtbaurat Nolda auf, alle Handlungsoptionen zu nutzen. Dazu gehören z.B. flexible Regelungen zur zeitlich begrenzten Freigabe von Parkflächen, sofern diese tagsüber von Anwohnern nicht benötigt werden. Auch der leichtfertige Verzicht auf den Wegfall von Parkplätzen im Zuge von städtischen Umbaumaßnahmen muss ein Ende haben, ebenso wie die Möglichkeit, dass bei Neubauten nachzuweisende Stellplätze durch Ablösezahlungen abgegolten würden. Ziel müsse sein, bestehende Flächen flexibel zu nutzen und nach Möglichkeit neuen Parkraum zu schaffen. Im Zuge des Umbaus der Räumlichkeiten des ehemaligen Finanzamtes Goethestraße zu einem Fachjustizzentrum schlägt Kalb den Bau eines Parkhauses für Besucher und Bedienstete vor, um den Parkdruck in diesem Bereich nicht zusätzlich zu verschärfen. Diese Parkflächen könnten dann teilweise oder auch temporär an Anlieger vermietet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Frank Thöner, der 59-Jährige Geschäftsführer von Gloria, Filmladen und Bali, verstarb nach kurzer Krankheit Anfang der Woche.
Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.