BMW im Forstfeld abgefackelt - Totalschaden!

+
Forstfeld: Brand verursacht wirtschaftlichen Totalschaden an BMW

Die Ermittler der Kasseler Polizei gehen von einem technischen Defekt im Motorraum aus.

Kassel. Am gestrigen Mittwochabend sorgte ein Brand eines BMWs in der Wißmannstraße für besonderes Aufsehen. Aus bislang unbekannter Ursache brannte dort ein 3er-BMW, der einen Polizei- und Feuerwehreinsatz zur Folge hatte.

Wie die an der Brandstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost berichten, ereignete sich der Brand gegen 22 Uhr. Nach Angaben des Autobesitzers hatte er seinen Wagen rund zwei Stunden zuvor am Straßenrand der Wißmannstraße geparkt.

Ein vorbeifahrender Verkehrsteilnehmer teilte schließlich gegen 22 Uhr mit, dass Rauchschwaden aus dem Motorraum aufsteigen. Die am Brandort eingesetzte Feuerwehr konnte zwar noch verhindern, dass das Fahrzeug komplett abbrannte, ein wirtschaftlicher Totalschaden ist dennoch entstanden. Dieser beläuft sich auf rund 5.000,- Euro.

 Bislang ergaben sich bei den Ermittlungen zur Brandursache keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Derzeit gehen die Ermittler des Polizeireviers Ost von einem technischen Defekt aus. Es ist derzeit noch unbekannt, an welcher Stelle das Feuer im Motorraum ausgebrochen ist.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Überfälle auf Pizzaboten in Kassel und Fuldatal

Aufgrund der Täterbeschreibung geht die Polizei davon aus, dass beide Überfälle von ein und der selben Person begangen wurden.
Zwei Überfälle auf Pizzaboten in Kassel und Fuldatal

Bildergalerie: Die Connichi 2017 am zweiten Tag

Kassel. Die Mangas sind wieder los: Connichi lockt wieder viele Paradiesvögel nach Kassel. Am Wochenende findet die 16. Manga-Messe Connichi statt. 
Bildergalerie: Die Connichi 2017 am zweiten Tag

Kassel: TV-Anwalt Christopher Posch eröffnet Boardinghouse im Ex-Knast

Dort wo früher Tristesse herrschte sind moderne Appartements entstanden. „Livinspace-Boardinghouse“ heißt das Ganze.
Kassel: TV-Anwalt Christopher Posch eröffnet Boardinghouse im Ex-Knast

Zwischen Bären und Behörde: Sammelleidenschaft wird Rentnerin zum Verhängnis

Rentnerin Monika Öhm (67) sammelt seit 35 Jahren Teddybären in allen Formen und Größen. Nun soll sie ihre Wohnung räumen.
Zwischen Bären und Behörde: Sammelleidenschaft wird Rentnerin zum Verhängnis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.