Fotostrecke: 5000 sind weg: Herkules-"Geldscheine“ werden nachgedruckt

Zunächst auf 5.000 Exemplare limitiert, lässt man nun den Souvenir-Schein aufgrund der großen Nachfrage nachdrucken – die Auflage wird auf 10.000 erweitert. Foto: MHK
1 von 3
Zunächst auf 5.000 Exemplare limitiert, lässt man nun den Souvenir-Schein aufgrund der großen Nachfrage nachdrucken – die Auflage wird auf 10.000 erweitert. Foto: MHK
2 von 3
3 von 3

Eigentlich sind sie auf 5.000 Stück limitiert. Aber um die große Nachfrage zu befriedigen, druckt die Museumslandschaft Hessen-Kassel weitere Scheine.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fußball-Hessenpokal: Kassel besiegt Eintracht Stadtallendorf 6:7 nach Elfmeterschießen

120 Minuten und unzählige Zweikämpfe reichten nicht aus, um im Achtelfinale des Fußball-Hessenpokals einen Gewinner zu finden. Wie es sich für einen echten Pokalfight …
Fußball-Hessenpokal: Kassel besiegt Eintracht Stadtallendorf 6:7 nach Elfmeterschießen

Blumengrüße zum EXTRA TIP-Jubiläum

Wir haben es leider nicht geschafft einen so großen Geburtstagskuchen zu backen. Aber Blumen zum Jubiläum gehen immer.
Blumengrüße zum EXTRA TIP-Jubiläum

Betrunkener Randalierer löst Polizeieinsatz an Haltestelle aus

Ein betrunkener Randalierer sorgte am Dienstagnachmittag für Aufsehen an der Haltestelle "Holländische Straße" in der Kasseler Nordstadt.
Betrunkener Randalierer löst Polizeieinsatz an Haltestelle aus

Waffenamnestie: Nach Abgabe einer Handgranate gibt die Polizei Sicherheitshinweise

Die Kasseler Polizei klärt über die Waffenamnestie auf, die noch bis zum Juli 2018 gilt.
Waffenamnestie: Nach Abgabe einer Handgranate gibt die Polizei Sicherheitshinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.