Fotostrecke: Casseler Freyheit lockte wieder viele Besucher in Kassels Innenstadt

1 von 41
2 von 41
3 von 41
4 von 41
5 von 41
6 von 41
7 von 41
8 von 41

Kassel. Mit dem Markttreiben auf dem Königs- und Friedrichsplatz hat am Donnerstag die Casseler Frühlings Freyheit begonnen. Am heutigen Sonntag sind die Geschäfte in der Kasseler Innenstadt noch bis 18 Uhr geöffnet mit viel Unterhaltung in der Fußgängerzone.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNH-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Geselle: "Wollen keine großen Gewinne scheffeln, aber auch Kliniken müssen wirtschaftlich geführt werden k ...

Die Gesundheit Nordhessen (GNH) steht vor einer strategischen Neuausrichtung. Damit sollen die medizinische Versorgung in der Region auf hohem Niveau erhalten und die …
GNH-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Geselle: "Wollen keine großen Gewinne scheffeln, aber auch Kliniken müssen wirtschaftlich geführt werden k ...

Nach einer schweren Geburt: Pro Familia hilft bei Traumata und Ängsten

Die Beratungsstelle Pro Familia startet ein Gruppenangebot für Frauen mit schmerzlichen Geburtserfahrungen.
Nach einer schweren Geburt: Pro Familia hilft bei Traumata und Ängsten

Feuerwehreinsatz: Chemikalie lief bei Transport aus

Die Feuerwehr Kassel wurde am Mittwochabend um 23.16 Uhr zu einem Einsatz mit gefährlichen Stoffen alarmiert.
Feuerwehreinsatz: Chemikalie lief bei Transport aus

Xstase, Xil & Xitus: Das 6. Randfilmfest steht im Zeichen der 'Existenz'

Von Donnerstag, 19. bis Sonntag, 22. September, findet die sechste Ausgabe des Kasseler Randfilmfests statt. Insgesamt werden 24 abseitige Spiel- und 19 Kurzfilme …
Xstase, Xil & Xitus: Das 6. Randfilmfest steht im Zeichen der 'Existenz'

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.