Fotostrecke: Auf eigenen Wunsch: Ralf Schustereder verlässt Airport Kassel

Ralf Schustereder beendet zum 1. April nach dann drei Jahren seine Aufgabe als Geschäftsführer des Kassel Airport und wird das Unternehmen nach Einarbeitung seines Nachfolgers und Einlösen von Resturlaub Ende Juni verlassen.
1 von 3
Ralf Schustereder beendet zum 1. April nach dann drei Jahren seine Aufgabe als Geschäftsführer des Kassel Airport und wird das Unternehmen nach Einarbeitung seines Nachfolgers und Einlösen von Resturlaub Ende Juni verlassen.
2 von 3
3 von 3

Personeller Paukenschlag: Geschäftsführer Ralf Schustereder verlässt den Airport Kassel. Nachfolger ist Lars Ernst, bisher Prokurist des Unternehmens.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Auf Eis-Diebstahl folgten gefährliche Körperverletzung und Verstöße gegen Waffengesetz

Nach den bisherigen Ermittlungen handelte ein Pärchen, beide sind der Polizei bereits in einer Vielzahl von Drogen-, Eigentums- und Gewaltdelikten bekannt, offenbar …
Kassel: Auf Eis-Diebstahl folgten gefährliche Körperverletzung und Verstöße gegen Waffengesetz

Marbachshöhe: Paketdienstwagen kracht mit Tram zusammen

Die bei dem Zusammenstoß entstandenen Verkehrsbehinderungen betrafen überwiegend den Schienenverkehr. Der übrige Straßenverkehr verlief weitestgehend normal.
Marbachshöhe: Paketdienstwagen kracht mit Tram zusammen

Kassel: Jugendliche Mädchen von jungen Männern im Auebad belästigt

Am Samstagnachmittag begrapschten vier junge Männer drei Mädchen im Kasseler Auebad.
Kassel: Jugendliche Mädchen von jungen Männern im Auebad belästigt

Kurz vorm Abschied: Oberbürgermeister Bertram Hilgen schaut zurück 

Kassel. Zwölf lange Jahre war Bertram Hilgen Oberbürgermeister von Kassel. Bei der letzten Wahl trat er nicht mehr an. Am Montag wird er im Rathaus verabschiedet. Im …
Kurz vorm Abschied: Oberbürgermeister Bertram Hilgen schaut zurück 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.