Fotostrecke: K.I.Z.-Konzert in der Eissporthalle

Showdrill in Kassel: Gestern feuerte die Berliner Hip Hop-Formation K.I.Z. ihr Sarkasmus- und Zynismus-Feuerwerk in der ausverkauften Eissporthalle ab

Kassel. Mit Schampus, Panzer und viel Ironie und Zynismus im Gepäck gab die Berliner Hip Hop-Fomation K.I.Z. am Samstag Abend in der ausverkauften Eissporthalle ihren paramilitärischen Showdrill zum Besten. Mit ihrer martialistischen Bühnenshow begeisterten die Jungs ihr Publikum, das vorwiegend aus 14 bis 18-Jährigen bestand.

Es lag deswegen vielleicht auch am Alter der Fangemeinde, dass viele Leute die Ironie und den Sarkasmus der Künstler nicht komplett verstanden und deshalb vereinzelte Buh-Rufe zu hören waren.

Das junge Publikum frisst K.I.Z. trotzdem aus der Hand. Das wurde nicht nur beim Song "Tanz den Adolf Hitler" sichtbar. Und so wurde das Konzert der Rap-Crew zu einer großen schweißtreibenden Party. Weitere Fotos vom Konzert gibt es auch hier! Unser Brauser-Fotoscout war auch für Euch unterwegs. Fotos: Schaumlöffel/privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschwindigkeitsmessung im Franzgraben: Viele waren zu schnell unterwegs

Eine sehr hohe Anzahl von Verkehrsteilnehmern war am heutigen Donnerstagnachmittag im "Franzgraben" zu schnell unterwegs.
Geschwindigkeitsmessung im Franzgraben: Viele waren zu schnell unterwegs

Unfall am Kreisel: Silberner VW Golf mit WOB-Kennzeichen und hupendes Fahrzeug gesucht

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Dresdner Straße zwischen großem und kleinem Kreisel eine Verkehrsunfallflucht, bei der mindestens 4.000 Euro Sachschaden …
Unfall am Kreisel: Silberner VW Golf mit WOB-Kennzeichen und hupendes Fahrzeug gesucht

77-Jähriger wird Opfer eines Tötungsdelikts: "Soko Karlsbad" ermittelt

Die Kasseler Kripo hat die Ermittlungen in einem Tötungsdelikt zum Nachteil des 77-jährigen Hans-Günter Z. aus Kassel aufgenommen.
77-Jähriger wird Opfer eines Tötungsdelikts: "Soko Karlsbad" ermittelt

Fußball-Hessenpokal: Kassel besiegt Eintracht Stadtallendorf 7:8 nach Elfmeterschießen

120 Minuten und unzählige Zweikämpfe reichten nicht aus, um im Achtelfinale des Fußball-Hessenpokals einen Gewinner zu finden. Wie es sich für einen echten Pokalfight …
Fußball-Hessenpokal: Kassel besiegt Eintracht Stadtallendorf 7:8 nach Elfmeterschießen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.