Fotostrecke: Park-Gutscheine für die Kasseler Kunden: Kaum Nachfrage

„Im Schnitt geht ein Innenstadtbesucher in zwei bis drei Geschäfte und gibt dabei 40 Euro aus”, sagt Gerhard Jochinger. Mit einem subventionierten Parkgutschein müsste ein Händler also nur etwa 1 Prozent seines Umsatzes aufwenden und hätte damit ein gutes Marketinginstrument. Fotos: Soremski
1 von 3
„Im Schnitt geht ein Innenstadtbesucher in zwei bis drei Geschäfte und gibt dabei 40 Euro aus”, sagt Gerhard Jochinger. Mit einem subventionierten Parkgutschein müsste ein Händler also nur etwa 1 Prozent seines Umsatzes aufwenden und hätte damit ein gutes Marketinginstrument. Fotos: Soremski
2 von 3
3 von 3

Gerhard Jochinger, Geschäftsführer der Parkhausgesellschaft der Stadt Kassel, appelliert an die Händlerschaft, an Kunden Park-Gutscheine zu verteilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nachdem Heimbewohner neidisch waren: AWO-Homberg holt zusätzliche Katze

Weil die Bewohner des AWO-Altenzentrums in Homberg neidisch auf die zugelaufene Katze in der Parterre waren, hat sie kurzerhand eine zweite aus der Guxhagener …
Nachdem Heimbewohner neidisch waren: AWO-Homberg holt zusätzliche Katze

Wenn im Kopf der Schmerz regiert: Ein Leben mit Migräne

Lucia Gnant ist seit über 40 Jahren Migräne-Patientin und Präsidentin der Selbsthilfeorganisation MigräneLiga. Bei einem Besuch in der Extra Tip-Redaktion erzählt sie, …
Wenn im Kopf der Schmerz regiert: Ein Leben mit Migräne

A 7 Höhe Melsungen: Sechs Verkehrsunfälle, 150.000 Euro Schaden

Folgemeldung 3 zu Unfällen bei Melsungen: Insgesamt sechs Leichtverletzte bei sechs Verkehrsunfällen; Gesamtschaden von ca. 150.000 Euro
A 7 Höhe Melsungen: Sechs Verkehrsunfälle, 150.000 Euro Schaden

Sanierung der Kaufburg: Disco-Teil wird abgerissen

Hier waren das "Yello", das legendäre "Prigogine" - und die vergangenen elf Jahre das "Soda": Nun soll im April im Zuge der Sanierung der "Kaufburg" an der …
Sanierung der Kaufburg: Disco-Teil wird abgerissen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.