Fotostrecke: Weniger Kassel-Besucher im ersten Halbjahr 2016

Auf dem Rückweg in die Schweiz machen Kurt und Marlis Odermatt Station in Kassel. „Diesmal kommen wir von Fehmarn zurück. Aber wir können uns vorstellen, in Kassel nochmal richtig Urlaub zu machen. Es ist so herrlich grün hier – wir sind beeindruckt, das ist einzigartig.“ Fotos: Lange
1 von 4
Auf dem Rückweg in die Schweiz machen Kurt und Marlis Odermatt Station in Kassel. „Diesmal kommen wir von Fehmarn zurück. Aber wir können uns vorstellen, in Kassel nochmal richtig Urlaub zu machen. Es ist so herrlich grün hier – wir sind beeindruckt, das ist einzigartig.“ Fotos: Lange
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Die Region bleibt beliebt, in Kassel gibt es einen winzigen Besucher-Rückgang. Und wir sprachen mit Kassel-Urlaubern über ihre Eindrücke.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verschwundener Schüler wieder zu Hause

Die Suche nach dem 8 Jahre alten Deniz ist beendet
Verschwundener Schüler wieder zu Hause

Polizei sucht 8-jährigen Schüler Deniz I. in Kassel

Die Kasseler Polizei sucht aktuell nach dem vermissten 8 Jahre alten Schüler Deniz I. Er wohnt im Kasseler Stadtteil Waldau und besucht die dortige Grundschule.
Polizei sucht 8-jährigen Schüler Deniz I. in Kassel

Zwei Verletzte nach eskalierter Auseinandersetzung: Ermittler suchen Zeugen mit dunkelblauem Kombi

Am Sonntagabend eskalierte eine Auseinandersetzung zweier Männer in Höhe der Martin-Luther-King-Schule in der Schillerstraße.
Zwei Verletzte nach eskalierter Auseinandersetzung: Ermittler suchen Zeugen mit dunkelblauem Kombi

Ältere Dame legt Schülerin rein und klaut ihr das Portemonnaie: Zeugen gesucht

Eine Seniorin hat am Sonntagnachmittag im Kasseler Hauptbahnhof eine 16-Jährige mit einem Trick reingelegt und der arglosen Schülerin die Geldbörse gestohlen.
Ältere Dame legt Schülerin rein und klaut ihr das Portemonnaie: Zeugen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.