Frankfurter Straße: Dunkel gekleideter Fußgänger von Auto erfasst

Ein Fußgänger wurde am Dienstagnachmittag auf der Frankfurter Straße von einer Autofahrerin erfasst und zog sich eine Kopfplatzwunde zu.

Kassel. Ein 59-jähriger Fußgänger ist am Dienstagnachmittag auf der Frankfurter Straße in Kassel-Niederzwehren von einem Auto erfasst worden und zu Boden gestürzt. Dabei zog sich der Mann eine Kopfplatzwunde zu und wurde anschließend vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Nach Angaben mehrerer Zeugen soll der dunkel gekleidet Fußgänger auf die Fahrbahn getreten und für die Autofahrer kaum rechtzeitig zu erkennen gewesen sein.

Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 17.10 Uhr in Höhe der Knorrstraße. Eine 31-Jährige aus Baunatal war mit ihrem VW-Kleinwagen auf der Frankfurter Straße stadtauswärts unterwegs und wechselte zur Unfallzeit vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Währenddessen trat der 59-Jährige aus Kassel vom Gehweg aus auf die Straße, die er offenbar in Richtung Knorrstraße überqueren wollte. Dabei wurde er vom Kleinwagen der 31-Jährigen erfasst und stürzte auf den Gehweg, wodurch er sich am Kopf verletzte.

Durch den Einsatz des Rettungsdienstes und während der Unfallaufnahme durch eine Streife des Polizeireviers Süd-West kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen auf der Frankfurter Straße stadtauswärts. Die weiteren Unfallermittlungen werden nun beim Polizeireviers Süd-West geführt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Eltern haben ein Recht auf Unterstützung“: Wie Erziehungsberatungen Familien helfen

Innerhalb der Hilfen zur Erziehung stellt die Erziehungsberatung bei der Klärung und Bewältigung familienbezogener Probleme eine kostenlose Hilfe dar.
„Eltern haben ein Recht auf Unterstützung“: Wie Erziehungsberatungen Familien helfen

"Wir sind nicht die Bösen": Leiterin berichtet über die Arbeit des Jugendamtes

Es wenden sich immer mehr Kasseler Eltern an die Behörde und lassen sich dort beraten und helfen – zum Wohle ihrer Kinder.
"Wir sind nicht die Bösen": Leiterin berichtet über die Arbeit des Jugendamtes

Bildergalerie: Miss Nordhessen und Mister Westdeutschland 2019 gewählt

Im Kasseler City Point war es am Freitagnachmittag wieder soweit: Miss Nordhessen und Mister Westdeutschland 2019 wurden gewählt. Wir haben die Bilder.
Bildergalerie: Miss Nordhessen und Mister Westdeutschland 2019 gewählt

Kontrolle Am Stern: Zwei Drogendealer mit Kokain, Haschisch und Marihuana festgenommen

Im Rahmen von Ermittlungen zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität rund um den "Stern" kontrollierten dort Zivilbeamte am Donnerstag ein verdächtiges Fahrzeug mit zwei …
Kontrolle Am Stern: Zwei Drogendealer mit Kokain, Haschisch und Marihuana festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.