Am Freitag fliegen in Kassel die Weihnachtsbäume: Diese Ausstellung im Kunstverein macht viel Spaß!

1 von 10
Kasseler Kunstverein, Ausstellung Modus von Leon de Bruijne
2 von 10
Kasseler Kunstverein, Ausstellung Modus von Leon de Bruijne
3 von 10
Kasseler Kunstverein, Ausstellung Modus von Leon de Bruijne
4 von 10
Kasseler Kunstverein, Ausstellung Modus von Leon de Bruijne
5 von 10
Kasseler Kunstverein, Ausstellung Modus von Leon de Bruijne
6 von 10
Kasseler Kunstverein, Ausstellung Modus von Leon de Bruijne
7 von 10
Kasseler Kunstverein, Ausstellung Modus von Leon de Bruijne
8 von 10
Kasseler Kunstverein, Ausstellung Modus von Leon de Bruijne

So bewegend ging es im Kunstverein schon lange nicht mehr zu.

Diese Ausstellung macht wirklich viel Spaß - und natürlich auch etwas Lärm! So bewegend ging es im Kunstverein schon lange nicht mehr zu: Habt ihr schon mal eine Weihnachtsbaumkanone gesehen, oder eine Backsteinmaschine? All das und viel mehr zeigt der Künstler Leon de Bruijne in der Ausstellung „Modus", die von Kunstverein-Vorstandsmitglied Jero van Nieuwkoop kuratiert wurde.

Dort ist alles in Bewegung. Und alles sollte sich bewegen. Schnell oder langsam. Ob mit Dramatik, Ernst oder Humor. Die Installationen des Künstlers ziehen schnell die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich.

Ob es sich um einen fliegenden Weihnachtsbaum (Kerstboomkanon, 2017), langsam geschliffene Stühle (Quick Sand, 2015) oder in Kreisel verwandelte Straßenlaternen (Dutch Delight, 2019) handelt: Der langsame und absurde Vandalismus seiner Arbeiten zieht einen magisch an und schafft sogar eine poetische Atmosphäre, in der das Publikum eine Verbindung zwischen Kunst, Technologie und Alltagsgegenständen findet.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag mit viel Tamtam: Um 18 Uhr wird auf dem Friedrichsplatz die Weihnachtsbaumkanone, die er zusammen mit dem Künstler Willem van Doorn entwickelt hat, mit der Aktion "Kerstboomkanon" gezündet. Dabei werden auf der Friedrichsplatz-Seite vorm Staatstheater Tannenbäume durch die Luft geschleudert. Das Gelände wird dazu passend illuminiert. Wie es in etwa aussehen wird, sehen sie hier.

Weitere Infos unter: kasselerkunstverein.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler Innenstadt: Autofahrer ließ Schlüssel stecken- Dieb nutzte Gelegenheit

Kurios: Der Tatverdächtige hatte überhaupt keinen Führerschein
Kasseler Innenstadt: Autofahrer ließ Schlüssel stecken- Dieb nutzte Gelegenheit

Kassel: Verursacher meldet reumütig Unfall - Eigentümer von BMW SUV mit beschädigter Stoßstange gesucht

Es soll sich um einen silbernen BMW SUV gehandelt haben, der an der vorderen Stoßstange beschädigt wurde
Kassel: Verursacher meldet reumütig Unfall - Eigentümer von BMW SUV mit beschädigter Stoßstange gesucht

Kassel: Dachgeschosswohnung nach Brand unbewohnbar

Nach ersten Ermittlungen an der Brandstelle könnte ein technischer Defekt im Bereich einer Gastherme brandursächlich gewesen sein.
Kassel: Dachgeschosswohnung nach Brand unbewohnbar

Wegen Corona: "Ich kann das nicht mehr zahlen"

Wer infolge der Corona-Pandemie in Zahlungsschwierigkeiten gerät, kann von April bis Juni 2020 bei seinen Vertragspartnern eine Stundung seiner laufenden …
Wegen Corona: "Ich kann das nicht mehr zahlen"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.