Fridays for Future: 3000 Kasseler demonstrieren zum 4. globalen Klimastreik

1 von 23
2 von 23
3 von 23
4 von 23
Sind seit über 40 Jahren in der Friedensbewegung aktiv und finden, dass Ökologie untrennbar zum Frieden dazu gehört: (v.li.) Rolf Wekeck (74) und Thomas Jansen (69).
5 von 23
6 von 23
Haben ihr Training unterbrochen, "weil es besser ist, heute hier Flagge zu zeigen": (v.li.) Frida Halbritter, Claus Cizmar, Madelaine Becker auf Stelzen, Frank Schilling, Kolja Bukowski und Katja Peters vom festen Kasseler Zirkus "Rambazotti".
7 von 23
8 von 23

Zur Fridays for Future-Demonstration zum vierten globalen Klimastreik sind auch tausende Kasseler am Freitag auf die Straße gegangen. Wir haben die Bilder.

Kassel. Die Stadt im Ausnahmezustand: Zwischen Weihnachtsmarkt und Black Friday-Gedränge haben sich Tausende Kasseler am Freitagmorgen am Hauptbahnhof für eine weitere Demonstration der Fridays for Future-Bewegung versammelt. Die Demonstration ist Teil des vierten globalen Klimastreiks. In Deutschland gehen in 500 Orten dabei nicht nur Schüler wieder auf die Straße.

Ab 12 Uhr hallten zunächst  Kundgebungen, Redebeiträge und Musik der Kasseler Studenten-Band "Alter Kaffee" über den Rainer-Dierichs-Platz vor dem Hauptbahnhof. Danach setzten sich über 3000 Demonstranten mit zahlreichen Luftballons, Protest-Schildern, Trillerpfeifen und Fahrrädern in Bewegung und liefen die Werner-Hilpert-Straße hinunter Richtung Altmarkt. Der Demonstrationszug sorgt derzeit für Verkehrsbehinderungen in der Stadt.

Die Demonstration, deren Route um die Kasseler Innenstand herum führt, gilt außerdem als Höhepunkt der Klimastreik-Woche. Diese hatte unter dem Titel "Public Climate School" an der Kasseler Universität stattgefunden. Rund 90 Veranstaltungen zum Thema Klimawandel wurden dort angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zeugen gesucht: Dieb beklaut Sportgeschäft am Königsplatz

Am Samstagabend flüchtete ein ertappter Ladendieb aus dem Sportgeschäft am Königsplatz und soll dabei wild um sich geschlagen haben, um im Besitz der Beute zu bleiben.
Zeugen gesucht: Dieb beklaut Sportgeschäft am Königsplatz

Tankstelle überfallen: Maskierter droht mit Spritze

Am Sonntagnachmittag überfiel ein maskierter Täter eine Tankstelle in der Kasseler Innenstadt. Unter Vorhalt einer Spritze erbeutete er Bargeld und konnte anschließend …
Tankstelle überfallen: Maskierter droht mit Spritze

Furioses Finale: Letzte Vorstellung im Autokino Kassel

Am kommenden Montag heißt es zum letzten Mal „Film ab!“ auf der Kasseler Schwanenwiese: Nach rund fünf Wochen verabschiedet sich das Autokino Kassel von den Filmfans in …
Furioses Finale: Letzte Vorstellung im Autokino Kassel

Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Seit vier Wochen wird rund um das Panoptikum im Kasseler Osten gewerkelt.
Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.