Fuldabrück: Geldautomat der Raiffeisenbank gesprengt - Täter flüchten mit dunkler Limousine

An dem Gebäude entstand erheblicher Sachschaden, über die Höhe des Stehlgutes kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Angabe gemacht werden.

Fuldabrück.  Heute Nacht, um 01:50 Uhr, sprengten unbekannte Täter den Geldausgabeautomaten der Raiffeisenbank in der Flughafenstraße in Fuldabrück-Bergshausen. Nach ersten Informationen flüchteten die Täter mit einer dunklen Limousine der Marke Audi oder BMW.

An dem Gebäude entstand erheblicher Sachschaden, über die Höhe des Stehlgutes kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Angabe gemacht werden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kassel: 0561/9100.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kein Eis-Taxi in Hessen erlaubt

Geliefert wird in Corona-Zeiten nicht nur Pizza, Schnitzel und Burger: Auch Büchereien und Boutiquen bringen die Ware direkt zu ihren Kunden. Eisdielen dürfen das jedoch …
Kein Eis-Taxi in Hessen erlaubt

Fasanenhof: Gartenhütte in Flammen

In der Nacht brannte eine Gartenhütte im Stadtteil Fasanenhof. Weitere Gebäude wurden nicht beschädigt.
Fasanenhof: Gartenhütte in Flammen

Kassel: Mit Haftbefehl gesuchter Ladendieb verletzt Detektiv

Mit weiteren, zur Hilfe geeilten Angestellten konnte der Dieb gebändigt werden, bis die Polizei kam
Kassel: Mit Haftbefehl gesuchter Ladendieb verletzt Detektiv

Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird ab Mittwoch erneut reduziert

NVV empfiehlt Fahrgästen, gewünschte Fahrten vorher immer zu überprüfen.
Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird ab Mittwoch erneut reduziert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.