Fuldatal: Diebstähle von zwei schwarzen BMW

Bislang unbekannte Täter entwendeten einen schwarzen 3er und 5er BMW in Fuldatal-Ihringshausen im Gesamtwert von etwa 51.000 Euro.

Kassel. In Fuldatal-Ihringshausen kam es in der Nacht zum heutigen Mittwoch zu zwei Autodiebstählen. Bislang unbekannte Täter entwendeten nur unweit voneinander in einer Siedlung jeweils einen schwarzen 3er und einen schwarzen 5er BMW. Die Beamten des für Kraftfahrzeugdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung der Fälle, Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der beiden gestohlenen Autos zu bekommen.

Heute Morgen um 6 Uhr meldete sich der Besitzer des 5er BMW bei der Kasseler Polizei und gab an, dass sein in der Fuldastraße im Fuldataler Ortsteil Ihringshausen abgestellter Wagen über Nacht gestohlen worden war. Das Auto hatte um Mitternacht noch dort gestanden. Der schwarze 520d-Touring mit den amtlichen Kennzeichen KS-LT 308 hat aktuell noch einen Wert von etwa 26.000 Euro.

Der Diebstahl des 3er BMW ereignete sich ganz in der Nähe in der Straße "Tanzplatz". In diesem Fall stellte der Fahrzeughalter heute Morgen gegen kurz nach 7 Uhr das Fehlen seines Kombis fest. Er hatte den Wagen letztmalig gegen 20:30 Uhr dort stehen sehen. Von dem schwarzen 318d-Touring mit den amtlichen Kennzeichen M-CT 7008 fehlt ebenfalls jede Spur. Der Wert dieses Fahrzeugs wird mit etwa 25.000 Euro angegeben.

Die sofort eingeleiteten Fahndungen brachten bislang keine Hinweise auf den Verbleib der beiden gestohlenen Autos. Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich einer der Tatorte möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der beiden BMW-Fahrzeuge geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tierschützer kritisieren: Stadt Kassel erlaubt wieder Zirkus mit Wildtieren - Name führt in die Irre

Das Gastspiel des sogenannten "Moskauer" Circus in Kassel ist vielen Tierschützern ein Dorn im Auge
Tierschützer kritisieren: Stadt Kassel erlaubt wieder Zirkus mit Wildtieren - Name führt in die Irre

Hilfe in der Pflege: Assistenzroboter sollen Entlastung bei Betreuung bringen

Bei der Fortbildung für Pflegende, die die B. Braun-Stiftung bereits seit 40 Jahren organisiert, wurde Thea am Freitag in der Stadthalle präsentiert und war für die rund …
Hilfe in der Pflege: Assistenzroboter sollen Entlastung bei Betreuung bringen

Tempo-Kontrollen zum Schulbeginn: 181 von 2087 fuhren zu schnell

Die Polizei führte an drei Schulen Tempo-Kontrollen durch, um den Autofahrern bewusst zu machen, besonders in diesen Bereichen mit angemessener Geschwindigkeit unterwegs …
Tempo-Kontrollen zum Schulbeginn: 181 von 2087 fuhren zu schnell

Zwei Kinder an Unfällen auf Schulweg beteiligt: Polizei gibt Hinweise zur Schulwegsicherung

Bei zwei Verkehrsunfällen in Kassel am heutigen Dienstagmorgen waren jeweils Kinder betroffen, die sich auf dem Weg zur Schule befanden.
Zwei Kinder an Unfällen auf Schulweg beteiligt: Polizei gibt Hinweise zur Schulwegsicherung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.