Fuldatal: Schulbus kracht mit Kleinbus zusammen, zwei Verletzte

+

Heute Morgen krachte ein mit Schülern besetzter Linienbus zwischen Fuldatal Rothwesten und Simmershausen mit einem Kleinbus zusammen. Zwei Verletzte.

Kassel-Fuldatal. Am heutigen Morgen ereignete sich auf der Landesstraße 3232 zwischen den Fuldataler Ortsteilen Rothwesten und Simmershausen ein Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem VW Multivan. Die beiden Fahrer sind mit Rettungswagen vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser gebracht worden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro. Die beförderten Schüler blieben nach bisherigen Informationen alle unverletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen kurz vor 7.30 Uhr im Kreuzungsbereich der L 3232 und der K 41. Den roten Linienbus steuerte ein 54-Jähriger aus Calden, den Multivan ein 44-Jähriger aus Vellmar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand übersah offenbar der Omnibusfahrer, der auf der K 41 aus der Richtung Fritz-Erler-Anlage über die Kreuzung geradeaus in Richtung Simmershausen, Friedhof fuhr, den auf der Vorfahrtsstraße von rechts kommenden VW-Bus-Fahrer, der von Rothwesten nach Simmershausen unterwegs war. Infolge des heftigen Zusammenstoßes verletzten sich beide Fahrer.

Über weitere Verletzte liegen den am Unfallort eingesetzten Beamten bislang keine Erkenntnisse vor. Nach Angaben des Linienbusfahrers waren zur Unfallzeit eine Vielzahl Schüler transportiert worden. Diese waren allerdings beim Eintreffen der Beamten an der Unfallstelle nicht mehr dort. Sie hatten ihren Weg zur Schule anderweitig fortgesetzt.

Der Multivan war bei dem Unfall so stark beschädigt worden, dass er von einem Abschleppunternehmen aus Fuldatal von der Unfallstelle gebracht werden musste. Allein diesen Sachschaden bezifferten die Beamten mit rund 30.000 Euro. Den Sachschaden am Linienbus gaben sie mit 10.000 Euro an.

Es kam im morgendlichen Berufsverkehr zu leichten Verkehrsbehinderungen, die Unfallstelle war gegen 8.45 Uhr wieder geräumt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
XXL Flohmarkt in den Messehallen Kassel am 9. und 10. Oktober
Kassel

XXL Flohmarkt in den Messehallen Kassel am 9. und 10. Oktober

Am Wochenende kann man in Kassel auf großer Fläche trödeln.
XXL Flohmarkt in den Messehallen Kassel am 9. und 10. Oktober
Dumm gelaufen: 29-Jähriger nach Bordellbesuch festgenommen
Kassel

Dumm gelaufen: 29-Jähriger nach Bordellbesuch festgenommen

Dumm gelaufen ist der Mittwochabend für einen 29-jährigen Mann. Nachdem er nach einem Bordellbesuch randalierte, wurde er von der Polizei festgenommen.
Dumm gelaufen: 29-Jähriger nach Bordellbesuch festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.