Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

+

Kassel. Polizei sucht Zeugen, Gutachter soll Hergang klären.

Kassel. Am gestrigen Samstag kam es in Kassel-Rothenditmold zu einem Verkehrsunfall, bei demein 75-jähriger Fußgänger aus Kassel schwer verletzt wurde. Gegen 19.55 Uhr befuhr eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Kassel die Wolfhager Str. in Fahrtrichtung stadteinwärts und wechselte an der abknickenden Vorfahrt in die Mombachstraße. Kurz nach der Einmündung trat der Fußgänger unvermittelt von rechts kommend auf die Fahrbahnund wurde von dem Pkw erfasst. Der Mann erlitt hierbei mehrere Frakturen und wurde in ein Kasseler Krankenhaus transportiert. Lebensgefahr besteht nicht.Zur Unterstützung bei der Aufklärung des Unfallherganges wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft einGutachter zur Unfallstelle beordert. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kassel unter 0561 9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Freitag fliegen in Kassel die Weihnachtsbäume: Diese Ausstellung im Kunstverein macht viel Spaß!

So bewegend ging es im Kunstverein schon lange nicht mehr zu.
Am Freitag fliegen in Kassel die Weihnachtsbäume: Diese Ausstellung im Kunstverein macht viel Spaß!

20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt
20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel-Bettenhausen am Sonntag, 1. Dezember, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der …
Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Nach dem tödlichen Unfall auf der A 7 am heutigen Morgen ist die Vollsperrung in Richtung Süden soeben aufgehoben worden.
Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.