Fußgängerin (33) angefahren

+

Heute Morgen übersah ein Autofahrer beim Abbiegen eine Fußgängerin und erfasste sie. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Kassel. Eine 33 Jahre alte Fußgängerin aus Fulda ist heute Morgen bei einem Verkehrsunfall auf der Bertha-von-Suttner-Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus.

Den Angaben der Beamten zu Folge ereignete sich der Unfall gegen 7:45 Uhr. Ein 70 Jahre alter Autofahrer aus Neustadt an der Weinstraße fuhr zu dieser Zeit mit seinem Pkw aus der Ausfahrt vom Hintereingang ICE-Bahnhof nach rechts auf die Bertha-von-Suttner-Straße in Richtung Druseltalstraße. Beim Einbiegen übersah er offenbar an der Fußgängerampel die bei Grün querende 33-Jährige und erfasste sie frontal.

In Folge des Anpralls und des anschließenden Sturzes auf die Fahrbahn verletzte sich die Frau. Sie wurde nach rettungsdienstlicher Erstbehandlung an der Unfallstelle mit einem Krankenwagen vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Am Pkw entstand nach erster Einschätzung kein Sachschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Kassel

Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Ermittlungserfolg der „AG Ahne“: Drei Tatverdächtige nach versuchtem Mord in U-Haft
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.