Fußgängerin in Fasanenhof angefahren: Polizei sucht dringend Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall in der Eisenschmiede beobachtet haben, bei dem eine Frau angefahren wurde.

Kassel. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel suchen dringend nach Zeugen, die am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall beobachtet haben, bei dem eine Frau von einem Fahrzeug angefahren worden sein soll. Die Fußgängerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die ambulant behandelt werden mussten. Zu dem Fahrzeug liegen keinerlei Angaben vor.

Die 37 Jahre alte Frau aus Kassel ist um 22.45 Uhr von einer Besatzung eines Rettungswagens zufällig in der Kasseler Eisenschmiede angetroffen und auf Grund ihrer Verletzungen in das Klinikum eingeliefert worden. Da sie den Rettungssanitätern von einem Unfall berichtete, bei dem sie von einem Auto angefahren worden sei, zogen diese die Polizei hinzu. Gegenüber den Beamten des Polizeireviers Nord erzählte die Frau, dass sie, bevor sie von den Sanitätern aufgegriffen wurde, beim Überqueren der Eisenschmiede in Höhe der Haltestelle "Simmershäuser Straße" von einem Pkw angefahren worden und über die Motorhaube gerutscht sei. Dabei hat sie sich Abschürfungen an den Knien und Ellenbogen zugezogen. Zu dem Fahrzeug konnte sie keinerlei Angaben machen. Dies sei nach dem Aufprall weggefahren.

Da der Sachverhalt völlig unklar ist, bitten die Beamten der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder andere der Aufklärung dienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schneller Erfolg der Kasseler Polizei: Verdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Am heutigen Dienstagnachmittag eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in Kassel, Holländische Straße, Ecke Oestmannstraße.
Schneller Erfolg der Kasseler Polizei: Verdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Verkehrskontrollen im Kasseler Osten: Alkoholisierter Fahranfänger

Verkehrskontrollen im Kasseler Osten: Alkoholisierter Fahranfänger

documenta-Institut: CDU in Kassel fordert alternative Standort-Pläne

Der Standortfür das neue documenta-Institut an der Universität am Holländischen Platz in Kassel sei gesetzt. Dieser stößt nicht überall auf Gegenliebe. 
documenta-Institut: CDU in Kassel fordert alternative Standort-Pläne

20.000 Euro Sachschaden: 82-Jähriger kracht gegen Laterne

Ein 82-Jähriger ist auf der Heinrich-Schütz-Allee von der Fahrbahn abgekommen und krachte gegen eine Laterne. Entstanden ist ein Schaden von 20.000 Euro.
20.000 Euro Sachschaden: 82-Jähriger kracht gegen Laterne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.