1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Fertiger Gänsebraten in 25 Minuten

Erstellt:

Von: Karsten Knödl

Kommentare

Grischäfer
War selbst in Polen und hat sich angeschaut, wie „seine“ Gänse gehalten, gefüttert und aufgezogen werden: „Grischäfer“ Rainer Holzhauer. © Nick Mitmanski

Gans zuhause - mit Gänsen aus Freilandhaltung / Neu: Grischäfer-Stand in der Markthalle

Kassel Tolle Idee von „Grischäfer“ Rainer Holzhauer, und genau das Richtige für Gourmets, die sich nicht vier Stunden an den Herd stellen wollen: Der Bad Emstaler Gastronom und Koch bietet auch in diesem Jahr wieder die „Gans to go“ an.

„Wir haben das 2020 erstmals ausprobiert, und wir hatten ein so tolles Feedback, dass wir gesagt haben: Damit machen wir weiter“, erzählt Rainer Holzhauer.

Und so läuft‘s: Rainer Holzhauer und sein Team bereiten die Gans fertig zu, mit allen Zutaten und Beilagen, beispielsweise Grünkohl, Rotkohl, Soße. All das wird vakuumiert und abholfertig bereitgestellt. Zuhause muss der Hobbykoch alles nur noch im Wasserbad erhitzen und – damit es eine schön knusprige Haut gibt – die Gans im Ofen übergrillen. Lediglich die Klöße muss man noch selbst fertig kochen.

Gans zuhause
Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen: Alles von Rainer Holzhauer und seinem Team vorbereitet und vakuumiert. Nach 25 Minuten fertig auf dem Tisch. © Sascha Mannel

Rainer Holzhauer: „Einfacher geht‘s kaum. Und was man braucht, ist in der Regel in jedem Haushalt vorhanden. Und damit auch alles garantiert klappt, gibt es eine gedruckte ‘Bedienungsanleitung‘ mit dazu.“

Worauf Rainer Holzhauer besonders stolz ist: „Die Gänse, die wir gekauft haben, sind allererste Qualität! Polnische Gänse aus Freilandhaltung. Wir waren vor Ort in Polen und haben uns angeschaut, wie die Gänse dort aufgezogen werden und leben.“

Gut für die Kunden: Der Preis hat sich gegenüber dem Vorjahr nur unwesentlich geändert. „Da wir unsere Gänse bereits frühzeitig bestellt haben, konnten wir den Anstieg der Preise sehr gut auffangen. Uns der allgemeinen Verteuerung anzupassen, kommt nicht in Frage – unsere Gans für zuhause wird erschwinglich bleiben!“ Ein Blick auf die derzeitigen Preise im Einzelhandel ist da wohl selbsterklärend“, erklärt Rainer Holzhauer.

Und hier gibt‘s die Gans zuhause“: Telefonisch (05624/99850) oder E-Mail (kontakt@grischaefer.de) bestellen beim Grischäfer. Abholen entweder in Bad Emstal oder in der Orangerie in Kassel. Kostenpunkt: 65 Euro für eine halbe Gans (für zwei Personen). Die Bio-Gans kostet 85 Euro. Man kann sich die Gans auch liefern lassen, das kostet 10 Euro extra (die Liefertage stehen auf www.grischaefer.de)

Die vakuumierten Speisen halten sich – gekühlt bei 4° bis 8° – etwa zwei Wochen lang.

Diese und weitere Infos auch auf der Homepage www.grischaefer.de

Verlosung Gans zuhause

Wir verlosen zweimal „Gans zuhause“ vom Grischäfer. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Gans zuhause“ an gewinnspiel@ks.extratip.de schicken und hoffen, dass man gewinnt. Einsendeschluss ist Mittwoch, 14. Dezember. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Neu: Stand in der Markthalle

Neu seit diesem Herbst ist der Grischäfer-Stand in der Kasseler Markthalle. Dort können sich Gourmets quasi „im Vorbeigehen“ verwöhnen lassen. Der Stand befindet sich im Erdgeschoss direkt an der Treppe zum Obergeschoss.

Auch interessant

Kommentare