Gartenfest-Veranstalter Evergreen gibt jungen Design-Studenten Plattform

+
Christian Rode (li., Evergreen) und Magnus Ruchhöft (re., Waisz Agentur) wollen Produktdesign-Studenten wie Monja Hirscher und Philip Weyer beim Gartenfest in Calden eine Vermarktungsplattform bieten.

Auf dem Gartenfest im Schloss Wilhelmsthal wird es dieses Jahr die Sonderausstellung "Talents for Evergreen" zur Förderung von Designtalenten geben.

Kassel.  Das beliebte Gartenfest am Schloss Wilhemsthal in Calden beginnt zwar erst im Mai, aber Veranstalter Chef Christian Rode (Evergreen) gibt jetzt schon ein neues Projekt bekannt.

Für Naturliebhaber: Das Grillset „Feuer.zeug“ für 1. Person von Philip Weyer.

„Innovatives, junges Design aus der Region“ lautet das Motto der Sonderausstellung „Talents for Evergreen“, die erstmalig auf dem Gartenfest statt findet. Produktideen – kreiert und entworfen von jungen Nachwuchsdesignern- und Studenten aus der Region Kassel – werden auf dem Gelände des Schlosses Wilhelmsthal vom 10. bis 13. Mai präsentiert. Rund zehn unterschiedliche, innovative Projekte werden dabei zu sehen sein – alle im Kontext passend zum Gartenfest. So zum Beispiel eine übergroße Hängematte für zwei Personen, ein Rucksack namens „Giessbert“ zum Bewässern des Gartens oder ein durchdachtes Leichtbau-Hochbeet.

Durch eine Kooperation zwischen Evergreen und der Agentur Waisz aus Kassel entstand die Idee zu der Designtalente-Ausstellung. Die Initiatoren möchten mit der Schau eine Plattform für junge Designer und Firmengründer schaffen und den über 25.000 Besuchern, die erwartet werden, eine noch größere Vielfalt bieten. Einige der Designer-Stücke befinden sich derzeit im Status Prototyp oder Designmodel, aber das eine oder andere Produkt wird sogar direkt auf dem Gartenfest zu erwerben sein.

Hängematte für zwei: Monja Hirscher zeigt ihre Deluxe-Hängematte „Aaina“ .

Die Besucher haben während der Festtage die Möglichkeit, abzustimmen, welche Projekte ihnen am besten gefallen. Das Projekt mit den meisten Abstimmungen hat die Möglichkeit, in einer ersten Kleinserie gefertigt zu werden. Diese Produkte können dann längerfristig Bestandteil einer eigenen Marke von Evergreen werden und künftig vertrieben werden. „Mit der Talente-Ausstellung erwartet die Besucher des Gartenfestes, neben dem klassischen Programm, ein bunter Mix von ausgefallenen und frischen Ideen“, berichtet Rode. Abrundend dazu wird das Rokkeberg Coffee & Juice leckere Getränke anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Kassel

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“

Bei RTL sucht sie ab Mittwoch ihren Traummann, doch schon vor der ersten Sendung gibt es Wirbel um die Kasseler Bachelor-Kandidatin Franziska Temme. Diese hatte mit …
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Mäzen Gerhard Klapp in ARD-Doku über Schwarzgeld im Amateurfußball: „Wer Geld hat, bekommt die guten Spieler“
Kassel

Mäzen Gerhard Klapp in ARD-Doku über Schwarzgeld im Amateurfußball: „Wer Geld hat, bekommt die guten Spieler“

In Nordhessen ist Gerhard Klapp nicht nur als Unternehmer, sondern auch als Mäzen im Fußball wohl bekannt. Jetzt ist er in einer ARD-Doku über Schwarzgeld im …
Mäzen Gerhard Klapp in ARD-Doku über Schwarzgeld im Amateurfußball: „Wer Geld hat, bekommt die guten Spieler“
Messerstecherei im Schmuddelhaus
Kassel

Messerstecherei im Schmuddelhaus

Nach erster Einschätzung hätten die Verletzungen ohne eine medizinische Behandlung lebensbedrohlich sein können.
Messerstecherei im Schmuddelhaus
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
Kassel

Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Einbrecher rund 2 Promille intus hatte.
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.