Gartenfestival Herbstzauber lockt bis Sonntag in die Karlsaue

Zum zwölften Mal präsentiert sich das Gartenfestival „Herbstzauber“ im märchenhaften Ambiente in der Kasseler Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen. Über 120 Aussteller bieten exklusive Highlights für Haus, Garten, Küche und Kleiderschrank sowie kulinarische Leckereien.

Kassel. Bis Sonntag ist die Karlsaue wieder ein Mekka für Garten-Fans und Liebhaber von Landlust. Unter dem Titel "Die ungezähmte Vielfalt der wilden Jahreszeit bieten bis Sonntag täglich von 10 bis 18 Uhr über 120 Händler ihre Waren für Haus, Garten, Küche und Kleiderschrank sowie kulinarische Leckereien an.

Natürlich kann auch die Blumeninsel Siebenbergen besucht werden. Zahlreiche Gastronomiestände laden zum Verweilen ein. Der Veranstalter Evergreen hat das Gelände in diesem Jahr noch einmal vergrößert und 250 zusätzliche Sitzplätze am Wasser geschaffen.

Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt sechs Euro. Kinder unter zwölf Jahren sind frei, 12- bis 17-Jährige zahlen einen Euro.

Mehr Informationen gibt es unter www.gartenfestivals.de oder telefonisch unter 0561 2075730.

Rubriklistenbild: © Schaumlöffel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.