Gartenhütte brannte in Kassel: Keine Hinweise auf Brandstiftung

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 3.000 Euro.

Kassel. Am Dienstagnachmittag kam es gegen 14.40 Uhr auf dem Gelände eines Kleingartenvereins am Frasenweg zum Brand einer Gartenhütte und eines angebauten Geräteschuppens. Beides wurde durch das Feuer erheblich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 3.000 Euro.

Personen kamen nicht zu Schaden. Nach den ersten Ermittlungen der gestern am Brandort eingesetzten Streife des Polizeireviers Süd-West liegen keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Ob dem Brand möglicherweise ein technischer Defekt oder eine fahrlässige Ursache zugrunde liegt, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neustart in Corona-Zeiten: Avanti-Team eröffnet Pavillon auf Friedrichsplatz

Schon lang erwartet wurde die Eröffnung des neuen Pavillons auf dem Friedrichsplatz.
Neustart in Corona-Zeiten: Avanti-Team eröffnet Pavillon auf Friedrichsplatz

Singende Kasseler Abstandsdamen sorgen für gute Laune

Wenn Sie mit ihren sexy Politessen-Kostümen konmmen, kann es sein, dass auch schon mal ein Strafzettel verteilt wird.
Singende Kasseler Abstandsdamen sorgen für gute Laune

Mann entblößt sich in Kasseler Goetheanlage - Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Mann hat sich in der Nacht zum heutigen Mittwoch an der Kasseler Goetheanlage vor zwei Frauen entblößt. Nachdem eines der Opfer ihn beherzt angeschrien …
Mann entblößt sich in Kasseler Goetheanlage - Polizei sucht Zeugen

Kasseler Kultur fährt wieder hoch: Staatstheater und Dock 4 öffnen wieder, auch Schlachthof lädt ein

Langsam können die Kasseler wieder Kultur erleben. Nach und nach öffnen Veranstaltungshäuser - unter Hygienemaßnahmen und eingeschränkt - wieder für Besucher.
Kasseler Kultur fährt wieder hoch: Staatstheater und Dock 4 öffnen wieder, auch Schlachthof lädt ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.