Gartenlaube auf Kirchditmolder Kleingartengelände fängt Feuer und brennt nieder

Am vergangenen Dienstag hat eine Gartenhütte im Kasseler Frasenweg Feuer gefangen. Das Feuer brannte die Hütte komplett nieder, die Ursache dafür ist noch unklar. Der Gesamtschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.

Kassel. Am zweiten Weihnachtsfeiertag kam es zum Brand einer Gartenhütte in einem Kleingartengelände am Frasenweg in Kassel. Die Laube wurde durch das Feuer komplett zerstört. Der Schaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen haben die Beamten des für Brandermittlungen zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo übernommen.

Die Mitteilung über den Brand war am Dienstag, gegen 17 Uhr, durch die Feuerwehr bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen eingegangen. Wie die daraufhin zum Brandort entsandte Streife des Polizeireviers Süd-West berichtet, war die bereits im Vollbrand stehende Holzgartenlaube völlig niedergebrannt, eine Übergreifen des Feuers auf benachbarte Parzellen durch die Feuerwehr aber verhindert worden. Bei den ersten Ermittlungen der Beamten an der Brandstelle ergaben sich keine Hinweise auf eine mögliche Brandursache. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Spektakel bei Truck-Show am Autohof Lohfeldener Rüssel

Lohfelden. Seit Freitagabend sind bei der Benefiz Truck-Show am Rasthof Lohfeldener Rüssel über 300 LKWs zu bewundern. Das ganze Spektakel mit reichlich Programm für den …
Bildergalerie: Spektakel bei Truck-Show am Autohof Lohfeldener Rüssel

Ein Meer aus Lichtern: Truck-Show lockt auch abends nach Lohfelden

Seit gestern Abend sind bei der Benefiz Truck-Show am Rasthof Lohfeldener Rüssel über 300 LKWs zu bewundern. Das ganze Spektakel mit reichlich Programm für den guten …
Ein Meer aus Lichtern: Truck-Show lockt auch abends nach Lohfelden

Ärger um Knöllchen: Kasseler stand plötzlich im absoluten Halteverbot

Anwohner beschweren sich. Wo morgens noch ein Parkplatz war, steht abends plötzlich ein Halteverbotsschild.
Ärger um Knöllchen: Kasseler stand plötzlich im absoluten Halteverbot

Schifffahrt in Not: Wer muss das Hochwasser der Fulda absenken?

Was für ein Theater rund um die Kasseler Stadtschleuse. Die „Hessen“ und weitere Schiffe können nur noch im Oberwasser fahren.
Schifffahrt in Not: Wer muss das Hochwasser der Fulda absenken?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.