1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Georg Wolff ist nun Ehrenobermeister 

Erstellt:

Kommentare

Auszeichnung für jahrzehntelanges Engagement: Im Namen der Innung ernannte Obermeister Lothar Ahlers (r.) seinen Vorgänger Georg Wolf zum Ehrenobermeister. Im Hintergrund:  Carsten Gottschalk, stellv. Obermeister.
kfz_wolff_gottschalk_ahlers_IMG_5875.jpg © Krümler

Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Kassel dankte ihrem langjährigen Vorsitzenden für dessen herausragendes Engagement

Kassel Wenn die Mitglieder der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Kassel zusammen kommen, ist ein „volles Haus“ garantiert. Zum einen zählt sie zu den Mitgliederstärksten Innungen, vertritt sie doch auf regionaler Ebene die gemeinsamen gewerblichen Interessen der zugehörigen Betriebe innerhalb der Stadt und des Landkreises Kassel, des Altkreises Hofgeismar, der Altkreise Fritzlar und Homberg und des Werra-Meißner-Kreises. Zum anderen stehen auch immer interessante Vorträge und Fachinformationen auf dem Programm.
So auch bei der Jahreshauptversammlung, zu der der Vorstand in die BZ Genusswerkstatt im Bildungszentrum Kassel (BZ) eingeladen hatte. In seinem Jahresbericht ging Obermeister Lothar Ahlers noch einmal auf die zurückliegenden Monate ein. „Wir haben ein bewegtes Jahr mit großen Herausforderungen hinter uns. Krieg, Inflation, Lieferkettenunterbrechungen, explodierende Energiekosten, all das belastet unser Kraftfahrzeuggewerbe. Dazu kommt, dass auch bei den Neuzulassungen, mit rund 10 Prozent unter dem vergleichwert von 2021, keine Trendwende zu verzeichnen ist.“ Auch die Zahl der Besitzumschreibungen bei Gebrauchtwagen sei weiter auf Talfahrt. Beim Werkstatt-Geschäft seien die Kfz-Betriebe, bezogen auf die Quote der durchschnittlichen Werkstatt-Auslastung, wieder auf dem Vorkrisen-Niveau von 2019 angekommen. Der Obermeister betonte, dass gerade in Krisenzeiten der Zusammenhalt in einer starken Innung wichtig sei.

Joachim Kuhn und Roger Seidl vom Landesverband Hessen des Kfz-Gewerbes referierten zu aktuellen Themen. „Nun kommen wir zu einem richtig schönen Programmpunkt“, freute sich Obermeister Lothar Ahlers. Im Vordergrund dabei natürlich die Ernennung seines Vorgängers Georg Wolf zum Ehrenobermeister der Kfz-Innung Kassel. „Er hat über Jahrzehnte maßgeblich dazu beigetragen, dass wir heute so eine starke Gemeinschaft bilden“, unterstrich Ahlers und nannte beispielhaft einige Ehrenämter, die Wolff inne gehabt hatte, wie seine lange Zugehörigkeit zum Vorstand des Landesinnungsverbandes und seine Tätigkeit als Stellvertretender Landesinnungsmeister.

Im Anschluss folgten weitere Ehrungen: Kraftfahrzeugmechanikermeister Bernd Spormann (Wesertal) feierte sein 25-jähriges Betriebsjubiläum und gleichzeitig auch sein 25-jähries Meisterjubiläum. Er erhielt die Glückwünsche der Versammlung und eine Urkunde ebenso wie Bernd Bloß, Großalmerode, für sein 40-jähriges Meisterjubiläum, sowie Christian Fulde, Kassel, und Stephan Johannes, Knüllwald, für das 25-jährige Meisterjubiläum.

Auch interessant

Kommentare