Gleich zwei Alkoholfahrten innerhalb 30 Minuten: 31-Jähriger alkoholisiert im Kofferraum

Gleich zwei Alkoholfahrten ereigneten sich in der Nacht zum heutigen Mittwoch innerhalb 30 Minuten und gingen für Unbeteiligte glimpflich aus.

Kassel. Bei einer Kontrolle im Steinweg staunten die Beamten nicht schlecht, als aus einem gestoppten PKW-Kombi ein alkoholisierter 31-Jähriger aus Kassel aus dem Kofferraum kletterte.

Die erste Alkoholfahrt fiel Beamten auf der Frankfurter Straße zwischen Trompete und Friedrichsplatz auf. Der Fahrer wirkte unsicher, sein Fahrzeug machte immer wieder Schlenker. Also stoppten die Beamten den Wagen im Steinweg. Als sie gegen 3.45 Uhr an den Kombi herantraten, wirkte nicht nur der Fahrer alkoholisiert, auch ein im Kofferraum Mitfahrender stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

Wie die Beamten berichten, roch es im gesamten PKW nach Alkohol. Hinterm Steuer, ein 28-Jähriger aus Berlin. Er lehnte einen Atemalkoholtest ab und musste die Beamten zum Revier begleiten. Dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe, die nun auch auf Betäubungsmittel überprüft wird, da es beim 28-Jährigen auch Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum gab. Neben den Fahrzeugschlüsseln stellten die Beamten auch seinen Führerschein sicher. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Knapp 30 Minuten später fuhren Beamte auf der Leipziger Straße zwischen großem Kreisel und Sandershäuser Straße hinterher. Da auch dieser Wagen in Schlangenlinien unterwegs war, stoppten sie den 32 Jahre alten Fahrer aus Kassel und überprüften seine Fahrtauglichkeit. Letzte Zweifel räumte ein Atemalkoholtest aus. Er blies 1,1 Promille. Einen Führerschein konnte der 32-Jährige nicht vorlegen, daher besteht bei ihm der Verdacht, dass er ohne Fahrerlaubnis fuhr. Er musste die Beamten zum Polizeirevier begleiten. Auch bei ihm nahm ein Arzt eine Blutprobe, um den gerichtsverwertbaren Alkoholwert im Blut ermitteln zu lassen. Auch seine Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten sicher. Gegen ihn ermitteln nun die Beamten wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und dem Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Autofahrer verursacht heftigen Auffahrunfall und verletzt 20-Jährige in Kassel

Die Rauschfahrt eines 29-jährigen Autofahrers aus Vellmar endete am Mittwochabend in Kassel-Mitte mit einem heftigen Auffahrunfall.
Alkoholisierter Autofahrer verursacht heftigen Auffahrunfall und verletzt 20-Jährige in Kassel

Stellen-Schock bei Wintershall: 200 von 650 Jobs in Kassel weg

Mit dem Zusammenschluss von Wintershall und DEA und den daraus resultierenden Synergieeffekten kommt es zu massiven Stellenabbau: 1.000 Jobs werden wegfallen. Der größte …
Stellen-Schock bei Wintershall: 200 von 650 Jobs in Kassel weg

Blogger „Kiamisu“ und „Rusko“: Wir kennen Hass im Netz

Wenn man Teenager heute fragt, was sie denn mal werden wollen, lautet die Antwort immer häufiger: Youtuber, Blogger oder Instagram-Star.
Blogger „Kiamisu“ und „Rusko“: Wir kennen Hass im Netz

Taschendieb treibt sein Unwesen auf Parkplätzen am Bugasee: Kripo ermittelt

Die Beamten der Kasseler Kripo ermitteln derzeit in drei Fällen, die sich alle auf Parkplätzen am Bugasee in Kassel ereigneten.
Taschendieb treibt sein Unwesen auf Parkplätzen am Bugasee: Kripo ermittelt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.