Glimmender Joint im Aschenbecher verrät drogenberauschten Fahrer

+

In der Nacht zum Donnerstag verrieten ein glimmender Joint im Aschenbecher seines Autos einen offenbar drogenberauschten 26-jährigen Autofahrer.

Kassel. In der Nacht zum Donnerstag verrieten ein glimmender Joint im Aschenbecher seines Autos und starker Cannabisgeruch einen offenbar drogenberauschten 26-jährigen Autofahrer aus Kassel in einer Polizeikontrolle durch Beamte des Reviers Nord. Er musste die Polizisten daraufhin zur Blutentnahme mit aufs Revier begleiten. Zudem leiteten sie neben der Drogenfahrt ein weiteres Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den 26-Jährigen ein, da sie in seinem Auto mehrere verbotene und griffbereite Waffen gefunden hatten.

Die Streife des Polizeireviers Nord war gegen 2 Uhr auf der Holländischen Straße auf den stadtauswärts fahrenden Golf aufmerksam geworden, da der Fahrer offenbar Probleme hatte, die Spur zu halten.

Noch bevor sie ihn aus dem Verkehr ziehen konnten, fuhr er auf das Gelände einer Tankstelle. Dort stieg der Fahrer sofort aus und kam den Beamten mit Führerschein und Fahrzeugschein in der Hand scheinbar zuvorkommend entgegen. Dabei handelte es sich aber vermutlich nur um den Versuch, von seinem Auto abzulenken, in dessen Aschenbecher noch der Joint glimmte. Da der Streife von dort bereits deutlicher Cannabisgeruch entgegenschlug, betrachteten sie sich den Wagen anschließend allerdings genauer. Bei der Durchsuchung des Autos fanden sie zudem die Waffen, einen Elektroschocker, einen Teleskopschlagstock und als Schlüsselanhänger getarntes Einhandmesser, und stellten diese sicher.

Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Nord in Vellmar geführt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kurioser Fund hinter Autositz: 22.000 Euro finden nach 5 Jahren ihren Besitzer

Fünf Jahre lagen ein Sparbuch mit 17.000 Euro sowie 5.000 Bargeld hinter einem Beifahrersitz versteckt. Der ehrliche Finder, ein 50-jähriger Mann aus Kassel, der die …
Kurioser Fund hinter Autositz: 22.000 Euro finden nach 5 Jahren ihren Besitzer

Kasseler Nordstadt: 24-Jähriger hantiert mit Waffe - vier Polizisten leicht verletzt

Offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss war ein 24-Jähriger aus Kassel in der Nacht von Freitag auf Samstag mit einer Waffe in der Hand in der Holländischen Straße in …
Kasseler Nordstadt: 24-Jähriger hantiert mit Waffe - vier Polizisten leicht verletzt

Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Die Wochen-Menüs des Restaurants „Grischäfer“ haben die Gehälter der Mitarbeiter gesichert - und kommen bei den Kunden so gut an, dass die Nordhessen nun eine …
Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Fachjury: Kassel hat „vorbildliche Bauten“

Das Auszeichnungsverfahren Vorbildlicher Bauten im Land Hessen - Preis für Architektur und Städtebau wird im Turnus von drei Jahren gemeinsam vom Land Hessen, vertreten …
Fachjury: Kassel hat „vorbildliche Bauten“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.