Graffiti: Kinderhort und Schule beschmiert

Die Bilder zeigen die beschmierte Hauswand der Kindertagesstätte. Fotos: Polizei
+
Die Bilder zeigen die beschmierte Hauswand der Kindertagesstätte. Fotos: Polizei

Kassel. 2.000 Euro Schaden entstand in der vergangenen Nacht durch Farbschmierereien an den Fassaden des Wilhelmsgymnasiums und Kinderhorts Colluna.

Kassel. Ein geschätzter Schaden von voraussichtlich bis zu 2.000 Euro entstand in der Nacht zum Mittwoch durch Farbschmierereien an den Fassaden des Wilhelmsgymnasiums und des Kinderhorts Colluna im Kasseler Stadtteil Wahlershausen.

Das Graffiti am Gebäude des Wilhelmsgymnasiums an der Kunoldstraße war am Mittwoch Morgen um 9 Uhr entdeckt und der Polizei gemeldet worden. Unbekannte hatten dort im Zeitraum zwischen Dienstag, 16.30 Uhr, und Mittwoch die Gebäudefassade mit unterschiedlichen Schriftzügen auf einer Länge von etwa 10 Metern beschmiert.

Vermutlich dieselben Täter beschädigten in der Zeit zwischen Dienstagabend gegen 17 Uhr und Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr auch die Hauswand des in der Nähe gelegenen Kinderhorts an der Saalestraße. Hier ließen die Täter so genannte Tags in brauner und schwarzer Farbe zurück.

Die geschätzten Kosten für die Beseitigung der Sachbeschädigungen liegen nach Angaben der aufnehmenden Polizeibeamten des Reviers Südwest bei 1.500 bis 2.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu den Taten oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Ermittlungen wird die für diese Delikte zuständige Operative Einheit der Polizeidirektion Kassel übernehmen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kurioser Fund hinter Autositz: 22.000 Euro finden nach 5 Jahren ihren Besitzer

Fünf Jahre lagen ein Sparbuch mit 17.000 Euro sowie 5.000 Bargeld hinter einem Beifahrersitz versteckt. Der ehrliche Finder, ein 50-jähriger Mann aus Kassel, der die …
Kurioser Fund hinter Autositz: 22.000 Euro finden nach 5 Jahren ihren Besitzer

Kasseler Nordstadt: 24-Jähriger hantiert mit Waffe - vier Polizisten leicht verletzt

Offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss war ein 24-Jähriger aus Kassel in der Nacht von Freitag auf Samstag mit einer Waffe in der Hand in der Holländischen Straße in …
Kasseler Nordstadt: 24-Jähriger hantiert mit Waffe - vier Polizisten leicht verletzt

Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Die Wochen-Menüs des Restaurants „Grischäfer“ haben die Gehälter der Mitarbeiter gesichert - und kommen bei den Kunden so gut an, dass die Nordhessen nun eine …
Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.