Grimm-Poetikprofessur 2021 geht an Terézia Mora

Terézia Mora in Berlin 2019 – Pressefotos zum Erscheinen ihres Romans Auf dem Seil 2019)
+
Terézia Mora in Berlin 2019 – Pressefotos zum Erscheinen ihres Romans Auf dem Seil 2019)

Die Autorin Terézia Mora erhält die diesjährige Grimm-Poetikprofessur der Universität Kassel. Damit wird die Ungarndeutsche für ihr literarisches Schaffen geehrt. An der nordhessischen Universität wird sie voraussichtlich im Juni drei Veranstaltungen halten.

Kassel. Als Prosaautorin hat Mora *1971) mittlerweile zwei Erzählungsbände und vier Romane publiziert. Nach ihrem frühen Erzählungsband Seltsame Materie 1999) und dem Roman Alle Tage 2004) folgte über die Dauer eines Jahrzehnts eine Romantrilogie, die von dem zugleich extremen und kuriosen Leben des IT-Spezialisten Darius Kopp erzählt.

Terézia Mora erhielt für ihr Werk zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2018 den Büchner-Preis. Ihre fiktionalen Texte beeindrucken durch „eminente Gegenwärtigkeit und lebendige Sprachkunst, die Alltagsidiom und Poesie, Drastik und Zartheit vereint“, hieß es damals bei der Preisverleihung. „Die Textwelten sind“ – so die Organisatorin der Grimm-Poetikprofessur Prof. Dr. Stefanie Kreuzer – „von einem Figurenpersonal bevölkert, das häufig Sonderlinge, prekäre Existenzen, moderne Nomaden, unglücklich wirkende Einzelgänger und skurrile, sympathische Fremde versammelt. Für Terézia Moras Erzählen sind anschauliche Schilderungen und visuell eindrückliche Welten charakteristisch. Ebenso treten selbstreflexive Momente und spielerisch experimentelle Elemente hervor, die die erzählten Welten mitunter ironisch brechen. Exemplarisch anzuführen sind etwa durchgestrichene Wörter, graphisch strukturierte Textanordnungen oder textlich nebeneinander platzierte simultane Erzählstränge und -perspektiven sowie damit einhergehend verschiedene individuelle Leserichtungen.“

Veranstaltungen

Die öffentlichen Veranstaltungen der Grimm-Poetikprofessur 2021 werden voraussichtlich zwischen dem 8. und 10. Juni stattfinden. Der Auftakt erfolgt mit der digitalen Antrittsvorlesung „Agoraphobiker auf Aussichtsplattformen“ über Zoom. Anstelle einer Lesung ist die Online-Premiere eines filmischen Porträts von, mit und über Terézia Mora geplant. Den dritten Teil bildet ein Poetik-Seminar, das im Rahmen des von Prof. Dr. Stefanie Kreuzer geleiteten Begleitseminars hochschulöffentlich mit begrenzter Teilnehmerzahl stattfinden wird. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben.

Die Brüder-Grimm-Poetikprofessur

Die Poetikprofessur wird seit 1985 von der Universität Kassel vergeben und zurzeit von der Kasseler Sparkasse gestiftet. Bisher wurden bereits bedeutende Autor/-innen, Dramatiker/-innern und Filmemacher/-innen geehrt – darunter etwa Herta Müller 1998), Volker Schlöndorff 2011) und Felicitas Hoppe 2019). In öffentlichen Veranstaltungen reflektieren die Preisträger/-innen künstlerische Prozesse und ihre Werke.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Die Wochen-Menüs des Restaurants „Grischäfer“ haben die Gehälter der Mitarbeiter gesichert - und kommen bei den Kunden so gut an, dass die Nordhessen nun eine …
Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Kassel: Goethestern ab morgen gesperrt - Ausbau zur Fahrradstraße schreitet voran

Der Goethestern in Kassel wird ab Montag, 1. März, gesperrt. Ab Montag, 15. März, folgt der Bereich zwischen dem Goethestern und dem Rudolphsplatz. Grund für die beiden …
Kassel: Goethestern ab morgen gesperrt - Ausbau zur Fahrradstraße schreitet voran

Büros statt Badespaß: Architekten kaufen Hallenbad Ost

Das Kasseler Hallenbad Ost hat einen neuen Besitzer – und er hat spannende Ideen für das ehemalige Bad aus dem Jahr 1930.
Büros statt Badespaß: Architekten kaufen Hallenbad Ost

„Der Beruf ist eine Mutprobe in Blau“: Ex-Polizist Nick Hein gibt realistisches Einsatztraining

Nick Hein ist nicht nur erfolgreicher Kampfsportler, sondern als Ex-Polizist auch ein Kenner der Branche. Bei einem Einsatztraining gab er seine Erfahrungen von Straße …
„Der Beruf ist eine Mutprobe in Blau“: Ex-Polizist Nick Hein gibt realistisches Einsatztraining

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.