Grischäfer zieht in den Renthof ein

+
Der Renthof steht unter Denkmalschutz und ist ein bedeutendes Baudenkmal für Kassel. Der viergeschossige Gebäudekomplex stammt aus dem 13. Jahrhundert. Nach der teilweisen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und dem Wiederaufbau befand sich in dem Haus ein Altenheim. Diese Nutzung wurde im Sommer 2013 aufgegeben. Foto: Schaumlöffel

Kassel. Bekannter Gastronom soll Zuschlag für den Kauf und Erhalt eines der ältesten Gebäude der Stadt bekommen haben.

Kassel. Ende Februar war die Ausschreibungsfrist für den Verkauf des Renthofs abgelaufen. Drei Bewerber für das historische Gebäude neben der Brüderkirche hatte es nach Auskunft der Stadt gegeben. Jetzt sickerte auf den Rathaus-Fluren durch: Eine Investorengruppe mit den Gastronomen Rainer und Frank Holzhauer ("Grischäfer") an der Spitze soll den Zuschlag bekommen haben. Dem Vernehmen nach soll unter anderem ein Hotelbetrieb realisiert werden. Eine offizielle Bestätigung von Seiten der Stadt steht noch aus, zunächst, so  hört man, solle das künftige Nutzungskonzept dem Ortsbeirat vorgestellt werden.

Die Stadt hatte in ihrer Ausschreibung darauf Wert gelegt, dass  der Käufer eine Gewähr für die Qualität, wirtschaftliche Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit dieser Nutzung bieten. Eine "Mischung von Wohnen, Gewerbe, Kultur, Gemeinbedarf, Bildung und Gastronomie",hatten Stadtkämmerer Dr. Jürgen Barthel und Stadtbaurat Christof Nolda die Wünsche der Stadt grob umrissen. Wünschenswert sei eine Kooperation mit dem benachbarten Veranstaltungsort und der Kultureinrichtung Brüderkirche. Das wäre im Fall Grischäfer gegeben: Er betreut die Brüderkirche seit Jahren gastronomisch.

Lesen Sie dazu auch:

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

Die Sonderausstellung "Lamento", die bis zum 15. März zu sehen ist, beleuchtet die Emotion und den Umgang mit Verlusten aus verschiedenen Perspektiven und außerhalb der …
Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

„Knochen haben es mir angetan“: Professor Dr. Marcel Verhoff über die Rechtsmedizin im TV und in der Realität

Im Fernsehen sind die Forensiker immer ein bisschen verschroben oder haben ihr Mittagessen direkt neben der geöffneten Leichestehen. Alles Blödsinn berichtet Professor …
„Knochen haben es mir angetan“: Professor Dr. Marcel Verhoff über die Rechtsmedizin im TV und in der Realität

Ab Donnerstag: Neue Dauerausstellung zur documenta in Kassel eröffnet

Die documenta ist seit dem Jahr 1955 fest in Kassel verortet und hat nach bisher 14 Ausstellungen zahlreiche Spuren in unserer Stadt hinterlassen.
Ab Donnerstag: Neue Dauerausstellung zur documenta in Kassel eröffnet

Aufmerksamer Zeuge hindert junges Quartett am Rollerdiebstahl: Dann schlägt ein Täter zu 

Einem aufmerksamen 45-Jährigen ist es zu verdanken, dass ein Diebstahlsversuch eines unbekannten Quartetts am gestrigen Montagabend im Kasseler Stadtteil Kirchditmold …
Aufmerksamer Zeuge hindert junges Quartett am Rollerdiebstahl: Dann schlägt ein Täter zu 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.