Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Kochen, packen, erwärmen, genießen: Rainer Holzhauer hat mit dem Grischäfer-Team trotz Gastro-Lockdown dank Home-Catering gut zu tun. In der Brüderkirche werden die einzelnen Gerichte zu Wochen-Menüs zusammengestellt.
+
Kochen, packen, erwärmen, genießen: Rainer Holzhauer hat mit dem Grischäfer-Team trotz Gastro-Lockdown dank Home-Catering gut zu tun. In der Brüderkirche werden die einzelnen Gerichte zu Wochen-Menüs zusammengestellt.

Die Wochen-Menüs des Restaurants „Grischäfer“ haben die Gehälter der Mitarbeiter gesichert - und kommen bei den Kunden so gut an, dass die Nordhessen nun eine bundesweite Liueferung der genuss-Pakete anstreben.

Kassel. Vanillekirschen und Kürbiscremesuppe, Geflügelroulade und Kabeljaufilet in Spinat-Rahmsauce: Auf langen Tischen in der kühlschrankkalten Brüderkirche stapeln sich die Leckereien, vakuumiert und portioniert. Als Komplett-Menüs für fünf oder sieben Tage, wahlweise auch in vegetarische Variante, wandern die Gerichte in Kartons, fertig zur Abholung oder Auslieferung. Was vom Traditionshaus „Grischäfer“ in Bad Emstal beim ersten Gastro-Lockdown im Frühjahr 2020 aus der Not geboren wurde, hat sich nun zu einem feinen Home-Catering-Zweig gemausert, der künftig die Freunde anspruchsvoller Schnell-Küche bundesweit ansprechen soll.

„Der Gedanke war ja, unsere Mitarbeiter in Lohn und Brot zu halten, obwohl weder Restaurantbetrieb noch Eventcatering möglich war“, blickt Rainer Holzhauer zurück. Und die Idee kam gut an. „Mittlerweile haben wir ganz viele Stammkunden gewonnen, die regelmäßig unsere Menüs bestellen“, ergänzt Bruder Frank Holzhauer. In der großen Vorbereitungsküche im Kasseler Industriegebiet wird seitdem in großen Mengen gewohnte Grischäfer-Qualität produziert. „Alles ohne Konservierungsstoffe und mit frischen Produkten“, versichert Rainer Holzhauer.

Als im November die Restaurants erneut schließen mussten, nahm das Home-Catering wieder Fahrt auf. „Auch Menschen, die im Home-Office sitzen, greifen gerne auf das Angebot zurück“, weiß Frank Holzhauer. Denn die Zubereitung der vorgegarten Speisen im Wasserbad geschieht schnell und kinderleicht. Nachdem mit Abholen und Lieferung schon die Region gut erschlossen wurde, wollen die Grischäfer-Gastronomen nun gerne den nächsten Schritt gehen: Ein bundesweiter Versand ihrer Wochen-Menüs ist in Planung. Dank beigepackter Kühlung kommen die Gerichte dann ohne Qualitätsverlust bei den Kunden an, bleiben ungeöffnet im Kühlschrank gut zwei Wochen haltbar. Aber so lange hält es ja eh niemand aus, ohne den Verlockungen nachzukommen.

Mit der Gänse-Saison ging die Grischäfer-Catering durch die Decke und bewies seine Festtags-Tauglichkeit. „Jetzt haben wir frühzeitig Freiland-Gänse reserviert, um der enormen Nachfrage in diesem Jahr besser nachkommen zu können“, blickt Rainer Holzhauer Richtung November. Jetzt steht jedoch erstmal Ostern vor der Tür. Und da darf man sich auf ein Festtags-Menü aus dem Hause Grischäfer freuen: Lamm und grüne Soße werden wohl sicher dabei sein. „Bis wir die lieben Menschen wieder in unserem Restaurant begrüßen und bewirten können, soll der Genuss keine Pause haben“, wünscht sich Rainer Holzhauer. Etwas für die Gäste geben ist beim Grischäfer-Team seit jeher eine Herzensangelegenheit. Umso mehr schmerzt es trotz des Erfolges, die Gastgeberrolle nicht wie gewohnt ausüben zu können.

Informationen und Bestellungen unter www.grischaefer.de/siebentage/

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Saisonstart“ der Raser und Autoposer: Polizei kontrollierte - 200 Autos am Sandershäuser Berg

Der Schwerpunkt lag neben den technischen Veränderungen an den Fahrzeugen auch auf verbotenen Kraftfahrzeugrennen.
„Saisonstart“ der Raser und Autoposer: Polizei kontrollierte - 200 Autos am Sandershäuser Berg

Flucht vor Polizei: 31-Jähriger fährt mit bis zu 140 km/h durch Kassel

Die Flucht endete mit einem Unfall.
Flucht vor Polizei: 31-Jähriger fährt mit bis zu 140 km/h durch Kassel

Kasseler Landtagsabgeordnete Wolfgang Decker tritt zurück- Esther Kalveram rückt nach

Decker wird sich jedoch weiterhin ehrenamtlich als Stadtverordneter und SPD-Ortsvereinsvorsitzender in Wolfsanger politisch engagieren.
Kasseler Landtagsabgeordnete Wolfgang Decker tritt zurück- Esther Kalveram rückt nach

Model und Personal Coach Jan Möller über Fitness und strategische Faulheit in Corona-Zeiten

Model und Personal Coach Jan Möller über Fitness und strategische Faulheit in Corona-Zeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.