1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Große Pudel-Kunst vorm Renthof

Erstellt:

Von: Isabell-Carolyn Schulz

Kommentare

Ziehen alle Blicke auf sich: Zwei meterhohe Pudel-Skulpturen des belgischen Künstlers William Sweetlove.
Ziehen alle Blicke auf sich: Zwei meterhohe Pudel-Skulpturen des belgischen Künstlers William Sweetlove. © Foto: Privat

Tier-Skulpturen des belgischen Künstlers William Sweetlove sind derzeit dort zu bewundern.

Kassel. Pudel so weit das Auge reicht: Seit einiger Zeit ist der unverkennbare wollige Vierbeiner bereits ein beliebter Stammgast im Kasseler Renthof. Auf der Speisekarte wird er in Form eines edlen Weins, der den Namen „Pudelwohl“ trägt, gewürdigt. Auch das Geschirr im Renthof ziert der Königspudel und er findet sich als große Deko-Figur natürlich auch an einem für ihn ganz zentralen Ort im Renthof wieder – der Pudelbar.

Doch wer in diesen Tagen am Renthof vorbeigeht, kann noch zwei weitere ganz besondere Königspudel entdecken, die in glänzend roter Signalfarbe die Gäste direkt am Eingang schon auf imposante Art und Weise in Empfang nehmen! „In unserer Pudelbar saß der belgische Künstler William Sweetlove, der anlässlich der documenta in unserem Haus verweilte und war beeindruckt davon, wie viele Königspudel man in unserem Haus entdecken kann“, erzählt Jasmin Ohlendorf, Assistentin der Geschäftsleitung.

Und da sich William Sweetlove auf Tier-Skulpturen versteht und auch zahlreiche Hundefiguren zu seinen Werken zählen, habe er die Renthof-Betreiber direkt gefragt, ob sie für einige Zeit zwei große Pudel-Skulpturen von ihm aufstellen möchten. Dieses Angebot musste einfach angenommen werden und so bleiben die beiden Königspudel noch bis zum 31. Dezember vorm Renthof stehen und gehen dann wieder auf Reisen nach New York.

Auch interessant

Kommentare