Große Suchaktion in Melsungen: 130 Beamte und Spürhunde suchen nach vermisster Mehtap Savasci

+

Melsungen. Die Polizei bittet um Hinweise auf einen weißen Kastenwagen mit Offenbacher Kennzeichen, der am Tag, als die Frau verschwand, auffiel.

Melsungen. Auf der Suche nach der seit dem 7. Oktober vermissten Kasselerin Mehtap Savasci durchkämmen derzeit 130 Polizeibeamte das Waldgebiet auf beiden Seiten der Bundesstraße 253 zwischen Melsungen und der Autobahnauffahrt. Spürhunde sind ebenfalls im Einsatz. Die Suche werde voraussichtlich bis zum Abend andauern, wie Kriminaloberrat Wolfgang Jungnitsch berichtet. Aufgrund der Suche ist der rechte Fahrstreifen auf der B253 gesperrt.

Anlass für die große Suchaktion in dem Gebiet: "Das Handy der Vermissten hatte sich im Bereich der Autobahnauffahrt Melsungen zum letzten Mal ins Mobilfunknetz eingewählt”, so Jungnitsch weiter.

Weißer Caddy gesucht

Die Polizei bittet um Hinweise auf einen weißen Kastenwagen mit Offenbacher Kennzeichen, der am Tag, als die Frau verschwand, auf der Autobahn 49 gesehen wurde.

Das Fahrzeug wollte laut Zeugenaussagen am 7. Oktober gegen 7.30 Uhr von der A49 auf die A7 in Richtung Frankfurteinbiegen, verlangsamte dann und hielt kurz an. "Laut Zeugenangaben sei die Beifahrertür kurz aufgegangen, aber niemand ausgestiegen. Dann sei die Beifahrertür wieder zugezogen worden und das Auto sei weitergefahren”, so Jungnitsch.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Kassel

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat

Das Kinderhaus in Calden hat auf der Seite impffrei.work nach Mitarbeitern gesucht. Zudem hängt am Eingang der Kita ein „Infoblatt“, das unwahre 10 Gründe nennt, warum …
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Kassel

Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen

Zum Schutze der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus ordnet die Stadt in im Bereich des Märchenweihnachtsmarktes sowie in angrenzenden Bereichen der …
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
Kassel

Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 

Die Sonntag, dem 5. Dezember 2021, gelten neue Regelungen der Corona-Schutzverordnung in Hessen.
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.