Grüne: Kassel ist attraktiv für Unternehmen

Archivfoto: Bauermeister
+
Archivfoto: Bauermeister

Kassel. "Grüne Technologie ist ein zentraler Standortvorteil“, sagt Karl Schöberl, wirtschaftspolitischer Sprecher der grünen Rathausfraktion.

Kassel."Die Steigerung der Anzahl ansässiger Unternehmen ist der eigentliche Erfolg", sagt Karl Schöberl, wirtschaftspolitischer Sprecher der grünen Rathausfraktion, zu den jüngsten Zahlen zur Gewerbesteuerentwicklung in Kassel. "Die Aussage ist doch: In Kassel lässt es sich gut arbeiten und leben!". Mit 3.500 gewerbesteuerzahlenden Unternehmen sei der Zuwachs ausgesprochen positiv zu bewerten. "Damit stellen wir die Einnahmen der Stadt auf ein breiteres Fundament."

Ziel der Stadt Kassel in der Arbeitsmarktförderung muss sein, das innovative Klima für neue Unternehmen weiter zu fördern. "Dabei ist grüne Technologie ein zentraler Standortvorteil", ist Schöberl sicher. Kassel hat bundesweit einen hervorragenden Ruf im Bereich der erneuerbaren Energie. Nicht nur bei Technik und Wissenschaft durch die Universität Kassel, sondern gerade bei wirtschaftlicher Betätigung.

"Gerade die Unternehmen im Bereich Erneuerbare Energien müssen vor dem Flurschaden der aktuellen Bundespolitik geschützt werden", sagt Schöberl mit kritischem Blick auf Berlin. "Was die große Koalition an Vertrauen einreißt, müssen wir durch die Erfolge in Kassel auffangen. Wirtschaften heißt vor allem auch Vertrauen haben, in die eigene Idee und die Kraft zur Umsetzung. Das haben viele junge Unternehmen in Kassel bewiesen. Und grüner Technologie gehört weiterhin die Zukunft."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Durchstarten trotz Corona - welche Jobs jetzt gefragt sind

Auch wenn niemand mehr das Wort „Corona“ hören kann – positiv bleiben und optimistisch in die Zukunft blicken: Das sollte man trotz Corona auch im Bereich Job und …
Durchstarten trotz Corona - welche Jobs jetzt gefragt sind

Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an

Noch immer werden Mütter schräg angeschaut, wenn sie in der Öffentlichkeit zum Stillen ihr Baby an die Brust legen. Die Stadt Kassel hat nun mit dem ersten Stillraum in …
Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an

47 Grad im Auto: Ordnungsamt-Mitarbeiter retten Labrador in Kassel vor Hitzetod

Die Fenster waren zwar einen Spalt offen, doch im Fahrzeuginnerern herrschten schon 47 Grad Celsius. Eine lebensbedrohliche Situation für den Hund im Auto auf dem …
47 Grad im Auto: Ordnungsamt-Mitarbeiter retten Labrador in Kassel vor Hitzetod

Prominenter Soziologe wird Gründungsdirektor des documenta-Instituts

Der Soziologe und Hochschullehrer an der Universität Kassel, Prof. Dr. Heinz Bude, wird zum Gründungsdirektor des documenta Instituts berufen
Prominenter Soziologe wird Gründungsdirektor des documenta-Instituts

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.