Gullydeckel in Bäckerei-Scheibe geworfen: Polizei sucht Zeugen

+
Blaulicht. Foto: ma

Ein bislang unbekannter Täter ist gestern Nacht in eine Bäckerei eingebrochen. Der Täter warf die Scheibe der Eingangstür mit einem Gullyrost ein.

Kassel. In der zurückliegenden Nacht brach ein bislang unbekannter Täter in die Bäckerei an der Murhardstraße im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen ein und erbeutete dabei das darin versteckte Bargeld in noch unbestimmter Höhe. Der Unbekannte ging dabei brachial vor. Er warf die Scheibe der Eingangstür mit einem Gullyrost ein, den er in der benachbarten Goethestraße aus einem dortigen Ablaufschacht gehoben hatte. Neben dem Einbruch ermittelt die Kasseler Polizei nun auch wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Eine Mitarbeiterin der Bäckerei bemerkte bei ihrem Arbeitsbeginn am heutigen Donnerstagmorgen gegen 4.45 Uhr die eingeschlagene Türscheibe sowie den dort liegenden Kanalrost und alarmierte die Polizei. Daraufhin nahmen die Beamten sofort die Ermittlungen am Tatort auf. Ihren Angaben zufolge verschaffte sich der Täter mit dem Einwerfen der Scheibe ausreichend Platz, um in die Bäckerei einzusteigen. Dort durchsuchte er die Räumlichkeiten und machte sich schließlich mit dem erbeuteten Bargeld über das Einstiegsloch wieder aus dem Staub. Die Fluchtrichtung und die genaue Tatzeit sind bislang noch unbekannt.

Trotz des Lärms, den der Täter beim Einwerfen der Türscheibe verursacht haben muss, hat sich bislang noch kein Zeuge bei der Polizei gemeldet. Die Ermittler hatten bei ihrer Tatortarbeit auch den Gullydeckel wieder an seinen nur wenige Meter entfernten Ursprungsort zurückgebracht und wieder in den Ablaufschacht am Fahrbahnrand der Goethestraße eingesetzt. Da der Täter durch die Herausnahme auch eine gefährliche Situation für Verkehrsteilnehmer schaffte, ermitteln die Beamten nun auch wegen einem Verkehrsdelikt gegen den noch Unbekannten.

Die Polizei bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen beim Herausheben des Kanalrostes oder beim Einbruch in die Bäckerei gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Einem aufmerksamen Fahrradfahrer war es in der Nacht zum gestrigen Sonntag zu verdanken, dass ein 28-jähriger Tatverdächtiger, der offenbar mehrere Spiegel von Autos in …
Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Sprinterfahrer flüchtet mit zwei Promille auf A7 vor Polizei

Seine Flucht auf der Autobahn 7 mit rund zwei Promille endete für einen 39 Jahre alten Sprinterfahrer aus Litauen am gestrigen Sonntagabend schließlich nach einem …
Sprinterfahrer flüchtet mit zwei Promille auf A7 vor Polizei

Zwei Autos im Wert von 120.000 Euro gestohlen: Polizei sucht Zeugen

In Kasssel und Ahnatal wurden vergangen Samstag ein BMW X5 und ein BMW M850i bei der Kassler Polizei als gestohlen  gemeldet.
Zwei Autos im Wert von 120.000 Euro gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Aggressiver 22-Jähriger greift Streife an: Polizisten durch Tritte und Biss verletzt

Ein im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses schlafender Mann rief am gestrigen Sonntagmorgen im Kasseler Stadtteil Rothenditmold eine Polizeistreife auf den Plan.
Aggressiver 22-Jähriger greift Streife an: Polizisten durch Tritte und Biss verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.