1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Habichtswald: Unbekannte sprengen Geldautomat

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

100.000 Euro Sachschaden - Täter flüchten mit dunkler Audi Limousine

geldautomat
1 / 4doernberg_geldautomat_29062022002.jpg © Hessennews TV
geldautomat
2 / 4doernberg_geldautomat_29062022006.jpg © Hessennews TV
geldautomat
3 / 4doernberg_geldautomat_29062022009.jpg © Hessennews TV
geldautomat
4 / 4doernberg_geldautomat_29062022014.jpg © Hessennews TV

Habichtswald-Dörnberg Bislang unbekannte Täter haben gegen 2.30 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch einen Geldautomaten in der Wolfhager Straße in Habichtswald-Dörnberg gesprengt. Der betroffene Geldautomat war in der äußeren Gebäudewand einer dortigen Tankstelle integriert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren mindestens vier Täter am Werk, die nach der Explosion mit einer dunklen Audi Limousine vom Tatort in Richtung Habichtswald-Ehlen flüchteten. Wie sie die Explosion herbeiführten, ist momentan noch nicht abschließend geklärt. Derzeit ist nicht auszuschließen, dass die Unbekannten keine Beute gemacht hatten. Die Ermittlungen am Tatort und die Spurensicherung dauern aber aktuell noch an.

Durch die Explosion war der Geldautomat aus der Wand gesprengt worden. Dabei waren auch Gebäudeteile sowie die Überdachung der Tankstelle beschädigt worden.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf ca. 100.000 Euro. Personen kamen nach aktuellen Erkenntnissen nicht zu Schaden.

Die sofort nach der Mitteilung von Anwohnern über die Sprengung eingeleiteten umfangreichen Fahndungsmaßnahmen blieben leider bislang ohne Erfolg. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder die weitere Flucht der dunklen Audi Limousine geben können. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 0561/910-0 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Auch interessant

Kommentare