Tod im Häcksler: Mann stirbt bei Arbeitsunfall

+

Heute Morgen geriet ein 46-jähriger Mann während seiner Tätigkeit in eine Zerkleinerungsmaschine und wurde dabei tödlich verletzt.

Kassel. Heute Morgen ereignete sich in einem Papier und Pappe verarbeitenden Betrieb an der Otto-Hahn-Straße im Industriegebiet Kassel-Waldau ein tragischer Arbeitsunfall, bei dem ein 46-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis tödlich verletzt wurde.

Dem ersten Ermittlungsergebnis der vor Ort eingesetzten Beamten der Kasseler Kripo und dem Polizeirevier Kassel-Ost zufolge war der 46-Jährige gegen 9 Uhr damit beschäftigt, Pappen auf ein Förderband zu legen, die schließlich in einem Schredder gehäckselt und anschließend über ein weiteres Förderband in eine Presse transportiert wurden.

Der 46-Jährige geriet während seiner Tätigkeit in die Zerkleinerungsmaschine und wurde dabei tödlich verletzt. Die genauen Umstände sind derzeit noch nicht geklärt, die Ermittlungen des zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo dauern an. In diese Ermittlungen wurde das Dezernat für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik beim Regierungspräsidium Kassel mit einbezogen.

Hinweise, die auf ein Fremdverschulden schließen lassen, haben sich bislang nicht ergeben. Die Ermittler halten einen tragischen Unfall derzeit am wahrscheinlichsten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vermutlich Brandstiftung: VW Golf  in Kasseler Nordstadt angezündet

Zudem war ein danebenstehender Seat Leon durch die Hitzeentwicklung ebenfalls im Frontbereich in Mitleidenschaft gezogen worden.
Vermutlich Brandstiftung: VW Golf  in Kasseler Nordstadt angezündet

Kassel: Zwei Einbrüche in der Nacht - Kioskbesitzer verjagt Täter

Am Martinsplatz hatte der Inhaber am frühen Montagmorgen die beschädigte Scheibe an seinem Geschäft bemerkt und die Polizei gerufen.
Kassel: Zwei Einbrüche in der Nacht - Kioskbesitzer verjagt Täter

Flexible Gestaltung des Sommersemesters an den hessischen Hochschulen - Wissenschaftsministerium und Hochschulen legen Eckwerte fest

Nachdem sich die Wissenschaftsminister von Bund und Ländern  am Freitag auf ein einheitliches Vorgehen bei der Gestaltung des kommenden Sommersemesters im Zuge der …
Flexible Gestaltung des Sommersemesters an den hessischen Hochschulen - Wissenschaftsministerium und Hochschulen legen Eckwerte fest

Gedenken zum 14. Todestag des Kasseler Bürgers Halit Yozgat

"Unsere Stadt gedenkt an seinem 14. Todestag dieser schrecklichen hinterhältigen Tat, die einen jungen Menschen aus dem Leben riss", so Oberbürgermeister Christian …
Gedenken zum 14. Todestag des Kasseler Bürgers Halit Yozgat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.