Hässlich ist das neue Schön: Sapato Store-Macher erklärt Hype um die Ugly-Sneaker

1 von 6
Klobig und breit sind die aktuellen Sneaker, die uns nicht ganz zufällig an die 80er/90er-Treter unseres Vaters erinnern. Sapato-Store-Mitbetreiber Joe Andrew von Dalwig präsentiert einige der bequemen und angesagten Ugly-Turnschuh-Modelle.
2 von 6
Gewöhnungsbedürftig, aber extrem angesagt: Turnschuhe mit hohen Sohlen sind überall im Straßenbild zu sehen.
3 von 6
Auslöser des Ugly-SchuhBooms: Der „Triple S“ der Edelmarke Baleciaga.
4 von 6
Hingucker: der „FDN x Sapato - Safety Belt“ aus Autogurt-Material.
5 von 6
Zum Release kamen zahlreiche Sneaker- und Musik-Fans in die Wolfsschlucht.
6 von 6
Klobig und breit sind die aktuellen Sneaker, die uns nicht ganz zufällig an die 80er/90er-Treter unseres Vaters erinnern. Sapato-Store-Mitbetreiber Joe Andrew von Dalwig präsentiert einige der bequemen und angesagten Ugly-Turnschuh-Modelle.

Klobige Treter erobern derzeit die Füße der Turnschuh-Fans im Sturm. Doch auch der neue Sapato-Gürtel hat schon zahlreiche Liebhaber gefunden

Kassel.  Sie sehen aus, wie ein Klotz am Bein, sind aber super bequem – und extrem angesagt: „Ugly Sneaker“! Die klobigen Treter erobern derzeit die Füße der Turnschuh-Fans im Sturm.

Während bis vor kurzem noch minimalistische und cleane Schuhe im Trend lagen, geht nun nichts mehr ohne die Schuhe mit der dicken Sohle. „Hässlich ist das neue Schön“, berichtet Sapato Sneaker &Streetwear Store-Mitbetreiber Joe Andrew über den Schuhtrend. „Die Sneaker-Szene sowie viele Musiker und Künstler feiern den Schuh auf ihren Social Media-Kanälen ab. So kommen stets mehr Fans dazu. Was mit einem Plateau-Schuh anfing, gipfelt nun mit dem Ugly (auf deutsch: Hässlich) Dad Schuh.“ Der Trend habe vor knapp einem Jahr begonnen: „Da wurden sie unter dem Begriff „Dad Sneaker“ plötzlich populär – die Schuhe, die bevorzugt von Männern im Alter von 50 plus getragen wurden.“

Gerade weil der Schuh eigentlich so hässlich sei, finden ihn nun viele wieder schön und alle Leute reden darüber. So wird ein Trend ausgelöst. Und man muss wohl zugegebn: Früher fand niemand den Turnschuh seines Vaters schön, aber er war zumidnest bequem. Nun schwappt der Trend auf die nächste Generation über. Ausgelöst wurde er aber nicht von einem der gängigen Sneaker-Hersteller, sondern vom Luxusmodelabel Balenciaga. Mit dem „Triple S“-Modell kam der Hype. Ein Teurer: Das neue Statusymbol kostet stolze 695 Euro und ist derzeit eigentlich ständig ausverkauft.

Im Sapato-Store in der Wolfsschlucht 10 gibt es natürlich günstigere Modelle angesagter Turnschuhhersteller. Weitere Infos unter: www.sapatostore.de

Sicherer Halt 

Kassel. Am vergangenen Freitagabend ging es vor und im Sapato-Store wieder rund. Zusammen mit ihrem Musik-Kollektiv „Freunde der Nacht“ luden die Store-Macher zum Release ihres „FDN x Sapato - Safety Belt“ ein.

Hingucker: der „FDN x Sapato - Safety Belt“ aus Autogurt-Material.

Der Gürtel aus Autogurtband sorgt nach dem Motto „Stay Safe!“ dafür, das seine Träger überall stilsicher unterwegs sind – ob nachts auf den Straßen, im Club und natürlich auch tagsüber. Zum Release gab es Getränke und Musik von Dj Endtrax und den Kasseler/Berliner Rappern Fyga und Jay A.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Damit der kleine Finn mit seinen Eltern an der frischen Luft sein kann, erhält er einen Reha-Buggy – doch das zwingend benötigte Federungssystem verweigert die …
„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Tempo-Kontrollen an Schulen nach den Herbstferien: Keine Raser, aber viele zu schnell

Tempo-Kontrollen zum Schulbeginn nach den Herbstferien führten das Radarkommando der Kasseler Polizei, die Stadt Vellmar und die Gemeinde Kaufungen am heutigen Dienstag …
Tempo-Kontrollen an Schulen nach den Herbstferien: Keine Raser, aber viele zu schnell

Wenn nach Hass und Hetze Blut fließt

So wie wir in sozialen Netzwerken miteinander umgehen, wundert es nicht dass die Werte unserer Gesellschaft auch im realen Leben mit Füßen getreten werden. Ein Kommentar …
Wenn nach Hass und Hetze Blut fließt

Kasseler "C & A"-Filiale seit Freitag geschlossen

Das Innenstadt-Filiale in Kassel des großen Mode-Hauses "C & A" ist seit Freitag geschlossen. Wann Kunden dort wieder einkaufen können, ist nicht bekannt.
Kasseler "C & A"-Filiale seit Freitag geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.