Halbfinalsieg bei Fußball-WM: Kasseler Kroaten feierten auf der Fritze

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Gestern gewann Kroatien das Halbfinale gegen die Engländer mit 2:1. Die Freude darüber ließen Kasseler Anhänger auf der Fritze ihren freien Lauf.

Kassel. Mit Bengalos und Autokorso wurde bis in die Nacht gefeiert. Sonntag steht dann das WM-Finale gegen Frankreich an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steffen Müller wird im Herbst 2019 neuer Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes

Wenn Wolfgang Rausch, der Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) Ende September nächsten Jahres in Ruhestand tritt, dann kennt er jetzt schon seinen …
Steffen Müller wird im Herbst 2019 neuer Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes

Heldenhaft: Busfahrer rettet orientierungslosen Senioren vor der einsetzenden Kälte

Dank des selbstlosen und hilfsbereiten Einsatzes des Busfahrers konnte er jedoch aufgefunden und Schlimmeres verhindert werden.
Heldenhaft: Busfahrer rettet orientierungslosen Senioren vor der einsetzenden Kälte

18-Jähriger schmeißt Schaufenster ein und wird erwischt: Polizei findet geklauten Golf

Eine Zeugin vermutet, dass jemand in der Friedensstraße in Kassel-Wehlheiden eine Schaufensterscheibe eingeworfen hat. Der Verdächtige war auch ein Autodieb.
18-Jähriger schmeißt Schaufenster ein und wird erwischt: Polizei findet geklauten Golf

Weihnachtsmarkt Kassel: Eisrutsche über Nacht komplett aufgebaut

Am Frühen Morgen war sie fertig! Bis 4 Uhr morgens haben Mitarbeiter von Schausteller Ruppert die Eisrutsche auf der Treppenstraße aufgebaut.
Weihnachtsmarkt Kassel: Eisrutsche über Nacht komplett aufgebaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.