Harleshausen: Positive Bilanz nach Tempokontrollen

Nach einer Tempokontrolle in Harleshausen am Donnerstag zieht die Kasseler Polizei eine positive Bilanz. Von 53 gemessenen Fahrzeugen sind nur sechs zu schnell gefahren.

Kassel.  Die Polizei führte am gestrigen Donnerstagmittag im Kasseler Stadtteil Harleshausen Geschwindigkeitsmessungen durch. Dazu setzten sie ein Laserhandmessgerät, eine sogenannte Laserpistole, ein und zogen Temposünder anschließend an Ort und Stelle aus dem Verkehr. In der Kontrollzeit konnten 53 Fahrzeuge gemessen werden, wovon sechs die zulässige Geschwindigkeit von 30 km/h im ahndungswürdigen Bereich überschritten.

Die Beamten kontrollierten in der Zeit von 11.45 Uhr bis 13 Uhr Verkehrsteilnehmer in der Wegmannstraße Ecke "Am Gelinge", welche aus Richtung Kornblumenweg in Richtung der Straße "Zum Feldlager" fuhren. Da sich in diesem Bereich sowohl eine Kindertagesstätte als auch eine Grundschule befinden, gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Sechs Autofahrer mussten die Beamten an diesem Vormittag in die eingerichtete Kontrollstelle winken. Sie waren zu schnell unterwegs. Bei allen Fahrern war jedoch ein Verwarngeld noch ausreichend. Sie wurden mit Geschwindigkeiten zwischen 39 und 51 km/h gemessen. Insgesamt kann man von einer positiven Bilanz sprechen, da nur sechs von 53 Fahrzeugen die Höchstgeschwindigkeit überschritten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Action und Außergewöhnliches erwartet die Besucher  beim Frühlingsfest der Schausteller auf dem messeplatz Schwanenwiese, das am Freitag beginnt und bis zum 13. Mai zum …
Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

DRK, ASB und Feuerwehr übten den Betrieb eines Behandlungsplatzes bei einer simulierten Hochwasser-Katastrophe mit 53 Verletzten.
Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

Kassels Parks und Plätze sonntags völlig zugemüllt

Am Sonntag arbeiten die Stadtreiniger nicht, das Ordnungsamt nicht nach 24 Uhr: Und da auch die freundlichen Appelle an die Nutzer von öffentlichen Parks und Plätzen …
Kassels Parks und Plätze sonntags völlig zugemüllt

Kommentar zu Müll, Dreckmachern und einer sauberen Stadt

Redaktionsleiter Victor Deutsch schreibt über das unschöne Bild, das die Stadt gerade in den warmen Monaten abgibt. Und über Veranwortung, die auch jene übernehmen …
Kommentar zu Müll, Dreckmachern und einer sauberen Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.