Heiße Inspektion - Sauna im Auebad schließt

+
Der Saunabereich im Auebad ist zwischen 18. August und 5. September für knapp drei Wochen geschlossen – doch das garantiert, dass er so attraktiv bleibt, wie er derzeit ist. Foto: Städtische Werke AG

Kassel. Besucher müssen sich in Geduld üben: Drei lange Wochen bleibt der Sauna- und Freizeitbereich im Auebad zu.

Kassel. Nach einem guten Jahr Betrieb wird das Auebad nun zum ersten Mal für die jährliche Revision geschlossen.Drei Wochen lang, vom 18. August bis 5. September, wird der gesamte Sauna- und Freizeitbereich inspiziert. Besucher müssen vorerst auf den heißen Genuss verzichten. Grund: Das Bad und die gesamte dahinter stehende Technik sollen weiterhin in einem tadellosem Zustand bleiben. Deshalb wird auch in einem neuen Bad in regelmäßigen Abständen gründlich kontrolliert. Die Städtischen Werke bitten Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM: Zwei Kasselerinnen in Heidi Klums Model-Show

Am 30. Januar startet  Heidi Klum die Suche nach „Germany’s next Topmodel“ 2020 auf ProSieben. Mit dabei: Lijana (23 Jahre) und Lucy (21 Jahre) aus Kassel.
GNTM: Zwei Kasselerinnen in Heidi Klums Model-Show

'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

In der dritten Woche der Weihnachtsferien fand im Freien Radio Kassel der Workshop 'Youth-Radio Kassel' statt. Rund 30 Kinder und Jugendliche waren gemeinsam „Auf der …
'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

In Kassels Gastro-Szene ist Jürgen Mehnert bekannt wie ein bunter Hund.
Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Für das Opfer völlig unerwartet schubste einer der Täter ihn so fest, dass er zu Fall kam. Ein weiterer Mann trat auf ihn ein
26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.